Willkommen im Haus des Lachens. Versöhnungs- und Mutgeschichten aus dem Heiligen Land - Christoph Zehendner  [Gebundene Ausgabe]

Willkommen im Haus des Lachens. Versöhnungs- und Mutgeschichten aus dem Heiligen Land - Christoph Zehendner [Gebundene Ausgabe]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

12,99 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783765507106
Höhe21 cm
AutorChristoph Zehendner
ProduktformGebundene Ausgabe
Seitenanzahl224
HerausgeberBrunnen
Erscheinungsdatum 2019
HauptbeschreibungHoffnung, die ansteckt! Die Hoffnung kommt aus Bethlehem – genauer gesagt: aus Beit Jala, zwei Kilometer außerhalb. Dort arbeitet LIFEGATE– und schreibt eine einzigartige Erfolgsgeschichte in einzigartiger Umgebung: Eine Handvoll engagierter Menschen, angeführt durch Burghard Schunkert, CVJM-Sekretär aus Gießen, hat hier mit unglaublichem persönlichen Einsatz eine einzigartige Leuchtturm-Einrichtung im Nahen Osten geschaffen. Kümmert sich seit mehr als einem Vierteljahrhundert liebevoll und kompetent um behinderte Kinder, Jugendliche und ihre Familien. Eine echte Abenteuergeschichte! Aus kleinen Anfängen ist trotz vielerlei Widrigkeiten und Probleme eine breit anerkannte Hilfseinrichtung gewachsen – ein Leuchtturmprojekt: Denn diese Einrichtung spannt wie nebenbei auch Brücken: Brücken zwischen Christen und Muslimen. Aber genauso auch zwischen Muslimen und Juden. Auch verblüffende persönliche Brücken zwischen deutschen Christen und ehemals verfolgten Juden. Christoph Zehendner erzählt die Geschichten der Menschen, die wieder Hoffnung gefunden haben – und Hoffnung weitertragen in ihre Familien, in ihre Städte, in diese besondere Region im HEILIGEN LAND. Alle zeigen sie: Jeder Mensch ist willkommen – und mit jedem geht Gott seinen Weg! Willkommen im Haus des Lachens – Versöhnungs- und Mutgeschichten aus dem Heiligen Land Drei Stockwerke voller Leben und Lachen. Persönliche Geschichten, die verblüffen und Mut machen. Begegnungen, die Zeichen des Friedens setzen und Versöhnung voranbringen. In spannend geschriebenen, lebendigen Reportagen stellt Christoph Zehendner in seinem Buch ein besonderes Haus und die darin tätigen besonderen Persönlichkeiten vor. Erzählt, wie engagierte Christen aus Deutschland im Westjordanland ein einzigartiges Rehabilitationszentrum für behinderte Menschen aufbauten. Berichtet von erstaunlichen Brücken zwischen Israelis und Palästinensern. Lässt Menschen auf beiden Seiten der Grenze zu Wort kommen, die Hand in Hand im Einsatz für Menschen sind. Und stellt Burghard Schunkert vor, den Gründer und Leiter von Lifegate. Sein Buch zeigt: Glaube kann Hand und Fuß bekommen. Er kann das Leben von Menschen radikal verändern. Und heilsam hineinwirken die Gesellschaft. Ein ganzes Haus voller Menschenwürde, Zukunftschancen und Humor in einer Gesellschaft, die sich sonst kaum oder gar nicht kümmert um ihre Menschen mit Behinderungen. Ein paar Kilometer weg von Bethlehem hat Lifegate ein im Westjordanland einzigartiges Rehabilitationszentrum aufgebaut. In drei Jahrzehnten schnürten Burghard Schunkert, CVJM-Sekretär aus Gießen und sein engagiertes Team, ein wirkungsvolles Gesamtpaket: für Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen, die als Kleinkinder, in der Förderschule, in Ausbildungen und Werkstätten gefordert und gefördert werden. Christoph Zehendner porträtiert eine einzigartige Einrichtung in einem einzigartigen Land. Eine, die auch Brücken schlägt zwischen Israelis und Palästinensern. Die im Sinne Jesus Salz und Licht verbreitet. Die der immer mehr bedrängten kleinen Schar von Christen im Westjordanland Perspektive und sinnvolle Arbeitsplätze ermöglicht. Und die jeden Tag neu beweist: jeder Mensch hat das Recht, zu leben, zu lernen, zu lachen. Bei „Lifegate“ ist jeder Mensch willkommen. Ganz egal, wie schwer seine Behinderungen sind. Das einzigartige Rehazentrum im Westjordanland (Beit Jala bei Bethlehem) will Tore zum Leben öffnen: für Kinder, Jugendliche, Erwachsene mit unterschiedlichen Behinderungen. Und für ihre Familien, die in der palästinensischen Gesellschaft sonst kaum Unterstützung bei der Begleitung ihrer Kinder bekommen. Christoph Zehendners Buch erzählt die spannende Entstehungsgeschichte von Lifegate in einem zerrissenen Land. Stellt Burghard Schunkert vor, den Gründer und Leiter von Lifegate, der davon überzeugt ist: “Gott wird mit jedem Kind seinen Weg gehen.“
Breite14 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Briefe & Tagebücher

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen