Schutzlos auf See. Angriffe auf die zivile Schifffahrt der DDR - Wolfgang Klietz  [Gebundene Ausgabe]

Schutzlos auf See. Angriffe auf die zivile Schifffahrt der DDR - Wolfgang Klietz [Gebundene Ausgabe]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Exzellenter Zustand
  2. Keine oder nur minimale Gebrauchsspuren vorhanden
  3. Ohne Knicke, Markierungen
  4. Bestens als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Wie neu
  • Zustellung in 1-3 Werktagen
  • alert-danger Fast ausverkauft

26,39 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783356022667
AutorWolfgang Klietz
ProduktformGebundene Ausgabe
HerausgeberHinstorff
Erscheinungsdatum 2019
Hauptbeschreibung»Starke Druckwellen erreichen das Schiff ...« Die Schiffsflotte unter DDR-Flagge war auf allen Weltmeeren unterwegs. Ihre Frachter brachten alle Arten von Fracht in ferne Länder. Ihre Fischer fischten für den Weltmarkt. Und ihre Urlauberschiffe wie die Völkerfreundschaft boten Luxus auf den Ozeanen und in den Häfen. Dass es für die Besatzungen bei ihrer täglichen Arbeit oft brenzlig wurde, ist jedoch ein wenig beleuchtetes Thema. Mehrfach gerieten sie zwischen die Fronten, waren aber auch aktiv beteiligt, wenn zum Beispiel Waffen und Munition in Kriegsgebiete geliefert wurden. Nach jahrelangem Quellenstudium und mithilfe vieler Zeitzeugen fasst der Autor Wolfgang Klietz erstmals die Konfliktsituationen zusammen; darunter finden sich die Kubakrise, mehrere Konfrontationen mit NATO-Schiffen, der Putsch in Chile, Angriffe auf die Hochseefischer oder Piratenattacken. Aber auch geheimdienstliche Aktivitäten gehören in die spannende historische Darstellung.
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Schiffe

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen