• Das Dekameron (illustriert) - Giovanni Boccaccio  [Gebundene Ausgabe]
  • Das Dekameron (illustriert) - Giovanni Boccaccio [Gebundene Ausgabe]

    Wähle den Zustand

    Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
    1. Sichtbare Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
    2. z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
    3. Könnte ein Mängelexemplar sein
    4. Gut für den Eigenbedarf geeignet

    Das reBuy Versprechen

    21 Tage Widerrufsrecht
    Der Umwelt zuliebe
    Geprüfte Gebrauchtware
    Zustand: Gut
    • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
    • alert-danger Fast ausverkauft

    22,99 €

    Das reBuy Versprechen

    21 Tage Widerrufsrecht
    Der Umwelt zuliebe
    Geprüfte Gebrauchtware
    menu-left Zurück

    Produktinformationen

    Details
    EAN / ISBN-139783748567455
    Höhe29.7 cm
    AutorGiovanni Boccaccio
    ProduktformGebundene Ausgabe
    Auflage1
    Herausgeberepubli
    Erscheinungsdatum 2019
    HauptbeschreibungDie Rahmenhandlung verlegt Boccaccio in ein Landhaus in den Hügeln von Florenz (im Vorort Fiesole), zwei Meilen vom damaligen Stadtkern von Florenz entfernt. In dieses Landhaus sind sieben Frauen und drei junge Männer vor der Pest (Schwarzer Tod) geflüchtet, die im Frühjahr und Sommer des Jahres 1348 Florenz heimsuchte. Im Landhaus versuchen sich die Flüchtlinge nach Möglichkeit zu unterhalten. Daher wird jeden Tag eine Königin oder ein König bestimmt, welcher einen Themenkreis vorgibt. Zu diesem Themenkreis hat sich nun jeder der Anwesenden eine Geschichte auszudenken und zum Besten zu geben. Nach zehn Tagen und zehn mal zehn Novellen kehrt die Gruppe wieder nach Florenz zurück. Die Schilderung der Pest in Florenz ist beklemmend realistisch und detailreich dargestellt. Sie dient auch bis heute als historische Quelle über diese Epidemie. Da die Themen der Erzählungen variabel und zudem allgemein gehalten sind, entsteht eine große Vielfalt von fein oder derb, tragisch oder komisch erzählten Geschichten. In ihnen wird ein ganzes Welttheater ausgespannt, dessen handelnde Personen sowohl Sultane und Könige als auch Bauern, Handwerker oder Spitzbuben sind. Auch die Schauplätze umfassen nahezu die gesamte damals bekannte Welt. Das Besondere an Boccaccios Novellen ist ihr neuer Geist, der mit seinen aus Daseinsfreude und eigener Entscheidung handelnden Personen das Mittelalter überwindet. Kirchenleute und besonders Mönche kommen dabei meist besonders schlecht weg. Vor allem die Schilderung der Kleriker und zunächst weniger die Erotik mancher Novellen hat später zur Ablehnung Boccaccios durch die Kirche geführt.http://www.epubli.de/shop/isbn/9783748567455
    Breite21 cm
    SpracheDeutsch

    Kundenbewertungen Erzählende Literatur

    Gesamtbewertung

    0.0 von 5 Sternen