Post vom Chef - Briefe von Sepp Herberger an seine Spieler [Gebundene Ausgabe]

Post vom Chef - Briefe von Sepp Herberger an seine Spieler [Gebundene Ausgabe]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

12,99 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783667117564
Höhe18.9 cm
ProduktformGebundene Ausgabe
Auflage1. Auflage 2019
Seitenanzahl168
HerausgeberDelius Klasing
Erscheinungsdatum 2019
Hauptbeschreibung„Post vom Chef“Dass Sepp Herberger (1897-1977) sich in der Fußball-Geschichte einen Status als Trainer-Legende erarbeitet hat ist allgemein bekannt. Umso erstaunlicher ist es, dass kaum jemand um seine rhetorische Begabung als Briefautor wusste – abgesehen von seinen Adressaten, welche keine geringeren waren als die Weltmeisterspieler von 1954. Sepp Herberger, das war ein Mann mit vielen Eigenschaften. Er galt als Denker, Pädagoge, Psychologe, Motivationskünstler, Theoretiker und als Stratege und Taktiker ohne gleichen. Tiefgreifende Erkenntnisse in einfache Worte zu verkleiden, das verstand er wie kein anderer: „Der nächste Gegner ist immer der schwerste!“, „Mann muss viel tun, aber noch mehr lassen!“ oder „Einfach spielen ist schwer!“, logisch und doch genial. Genau mit diesem Augenzwinkern begegnete er auch den bösen und enttäuschten Briefen seiner Kritiker, die es nach der 3:8 Niederlage gegen Ungarn nur so regnete, indem er sie mit einem Schmunzeln in seinem Ordner „Meine Mitarbeiter“ ablegte und seiner Mannschaft als Motivation vor einem Spiel vorlas. Für Sepp Herberger wurde Wissen zur Macht und das geschriebene Wort zum Werkzeug einer beispiellosen Karriere. Er perfektionierte das Briefeschreiben für seine Ansprache an die Spieler und setzte dabei geschickt auf rhetorische Sprachmittel und verschiedenste Kommunikationsstrategien, die in diesem Buch erstmals einschließlich ihrer historischen Hintergründe analysiert werden. Im umfangreichen Archiv der DFB-Stiftung Sepp Herberger finden sich Hunderte Nachrichten des Bundestrainers an seine Spieler. Die in diesem Band zum ersten Mal veröffentlichten Briefe werfen einen ganz neuen Blick auf die enge Verbundenheit zwischen dem „Chef“ und seinen Weltmeistern. Die zwischen 1942 und 1969 verfassten Schriftstücke spiegeln eindrucksvoll die Wortgewandtheit und vor allem den Wortwitz Herbergers wider. Durch die Fotografien von den Original-Briefen und Schwarz-Weiß-Fotos aus der Zeit begibt sich der Leser auf eine Reise - auch mal Abseits des Spielfeldes. Post vom »Chef« – Herbergers Briefe an die Weltmeister ist der dritte Band der Kleinen Fußball Bibliothek. Die Reihe in der Edition Deutsches Fußballmuseum beleuchtet in programmatischer Breite kulturelle und historische Themen des Fußballs.
Breite11.7 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Ballsport

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen