Wahlstube des Frankfurter Römers. Kunststücke des historischen museums frankfurt - Wolfgang P. Cilleßen  [Gebundene Ausgabe]

Wahlstube des Frankfurter Römers. Kunststücke des historischen museums frankfurt - Wolfgang P. Cilleßen [Gebundene Ausgabe]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Exzellenter Zustand
  2. Keine oder nur minimale Gebrauchsspuren vorhanden
  3. Ohne Knicke, Markierungen
  4. Bestens als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Wie neu
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

15,99 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783963200311
Höhe25 cm
AutorWolfgang P. Cilleßen
ProduktformGebundene Ausgabe
Auflage1
HerausgeberHenrich
Erscheinungsdatum 2019
HauptbeschreibungDie Wahlstube des Frankfurter Römers war einst einer der zentralen Orte der Diplomatie im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation. In ihr fanden Reichs- und Fürstentage, Friedensgespräche und Kongresse, vor allem aber die Verhandlungen zwischen den Kurfürsten über die Kaiserwahl statt. In den 1630er Jahren ließen die Stadtväter die Wahlstube mit Gerechtigkeits- und Tugendbildern ausstatten. Bei diesen Gemälden handelte es sich um Meister- oder Probestücke, zu deren Abgabe im Römer die Frankfurter Maler seit der Gründung der Malerzunft 1630 verpflichtet waren. Das Kunststück erscheint aus Anlass der Ausstellung "Meisterstücke – Vom Handwerk der Maler" und zeichnet die bildliche Ausstattung der Wahlstube vom Mittelalter bis ins 18. Jahrhundert nach. Der Rechtshistoriker Heiner Lück widmet sich der mittelalterlichen Ausmalung der Wahlstube mit sogenannten Quaternionen. Wolfgang P. Cilleßen beschäftigt sich mit der Bedeutung des Frankfurter Römers und der Wahlstube als diplomatischer Ort im 17. Jahrhundert. Die Kunsthistorikerin Aude-Line Schamschula untersucht das Bildprogramm des Gemäldefrieses des 17. Jahrhunderts im Zusammenhang mit der Funktion der Wahlstube.
Breite20 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Regional- und Kulturgeschichte

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen