Wir brauchen Platz - Ab 10 Medienartikeln gibt's 20% Rabatt für dich! - Code: KAUFE10JAN20mehr Infos
21 Tage Widerrufsrecht 36 Monate reBuy-Garantie Geprüfte Gebrauchtware

Theodosius der Große - Hartmut Leppin [Gebundene Ausgabe]

Zustand
Preise sind Endpreise zzgl.
  • Exzellenter Zustand
  • Keine oder nur minimale Gebrauchsspuren vorhanden
  • Ohne Knicke, Markierungen
  • Bestens als Geschenk geeignet
  • Derzeit nicht verfügbar
  • Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  • z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  • Gut als Geschenk geeignet
  • Derzeit nicht verfügbar
  • Sichtbare Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
  • z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
  • Könnte ein Mängelexemplar sein
  • Gut für den Eigenbedarf geeignet
  • Derzeit nicht verfügbar
  • Starke Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
  • z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
  • Könnte ein Mängelexemplar sein
  • Gut für den Eigenbedarf geeignet
  • Derzeit nicht verfügbar
ab 1,69 €
Zustellung in 1-3 Werktagen

Geprüfte Gebrauchtware

Der Umwelt zuliebe

21 Tage Widerrufsrecht

EAN / ISBN-13
9783534154319
Autor
Hartmut Leppin
Produktform
Gebundene Ausgabe
Auflage
1. Auflage 2003
Seitenanzahl
280
Herausgeber
wbg Academic in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)
Erscheinungsdatum
2019
Inhaltsverzeichnis
Prolog I. Einführung: Ein Reich der Vielfalt II. Die Jugend eines Militärs III. Die ersten Jahre: Ein fremder Kaiser im Osten (379– 382) Kaiserwahl im Schatten der Niederlage: Die Schlacht von Adrianopel und die Folgen Friede mit den Goten Die Gewinnung des Ostens IV. Sicherung des Erreichten (383– 388) Auf dem Weg zur Reichseinheit Usurpation im Westen Das dreigeteilte Reich Griff nach dem Westen Stabilisierung der inneren Verhältnisse Starke Worte und milde Taten: Die Innenpolitik Sicherung der Dynastie und familiäres Leid V. Die Fremdheit des Vertrauten: Theodosius im Westen (388– 391) Auf dem Weg nach Mailand In der alten Hauptstadt Zurück nach Mailand: Demut und Macht VI. Rückkehr nach Konstantinopel (391– 394) Kampf um den wahren Glauben Anhaltende Spannung: Theodosius und die Verwaltung des Ostens Die werdende Hauptstadt: Konstantinopel Scheinbare Beruhigung: Die Außenpolitik und das Verhältnis zum Westen VII. Wieder im Westen Die zweite Usurpation: Arbogast und Eugenius Der Gegenschlag Ein Feldzug der Wunder Der Tod des Kaisers und der Weg zur Spaltung VIII. Theodosius der Große Anmerkungen Glossar Literatur Register
Hauptbeschreibung
Theodosius der Große wurde lange als ein Herrscher betrachtet, der mit klaren politischen Vorstellungen eine katholische Staatskirche etablierte. Dieses Bild hat in jüngster Zeit aufgrund theologischer und historischer Erkenntnisse neue Farbe bekommen: Die Widersprüche seiner Politik, die Grenzen seiner Wirkungsmöglichkeiten und seine integrativen Absichten treten stärker in den Vordergrund. Hartmut Leppin zeichnet in seiner wissenschaftlich fundierten Biographie Theodosius als einen Kaiser, dessen Politik in einem hohen Maße von Sachzwängen bestimmt war. Der spektakuläre Bußakt von Mailand, bei dem der Kaiser sich scheinbar dem Bischof Ambrosius unterwarf, erscheint so in einem neuen Licht: Er war einer von vielen vorsichtigen Schritten, mit denen der Kaiser sich bemühte, den christlichen Glauben für seine Interessen nutzbar zu machen, ohne sein Seelenheil zu gefährden oder die machtvolle Kirche gegen sich aufzubringen.
Sprache
Deutsch
(0 Bewertungen)
Deine Meinung ist uns wichtig

Wie neu

Exzellenter Zustand
Keine oder nur minimale Gebrauchsspuren vorhanden
Ohne Knicke, Markierungen
Bestens als Geschenk geeignet

Sehr gut

Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
Gut als Geschenk geeignet

Gut

Sichtbare Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
Könnte ein Mängelexemplar sein
Gut für den Eigenbedarf geeignet

Stark genutzt

Starke Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
Könnte ein Mängelexemplar sein
Gut für den Eigenbedarf geeignet