Im Kessel: Erzählen von Stalingrad - Carl Schüddekopf

Im Kessel: Erzählen von Stalingrad - Carl Schüddekopf

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sichtbare Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
  2. z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
  3. Könnte ein Mängelexemplar sein
  4. Gut für den Eigenbedarf geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

1,59 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783492240321
AutorCarl Schüddekopf
ProduktformTaschenbuch / broschiert
Auflage3
Seitenanzahl394
HerausgeberPiper
Erscheinungsdatum 01.01.2005
HauptbeschreibungAn der Jahreswende 1942/43 ereignet sich eines der größten Dramen des Zweiten Weltkriegs: 290 000 deutsche Soldaten werden im Kessel von Stalingrad eingeschlossen. Nur etwa 5000 kehren am Ende in ihre Heimat zurück. Die Nachkriegsgeneration hat zu ihren Leiden geschwiegen und die Väter nicht gefragt. Carl Schüddekopf läßt letzte Zeitzeugen ihre Schicksale erzählen, ohne Vorgaben und Einschränkungen. Damit ermöglicht er einen direkten und unverstellten Blick auf das menschliche Drama.
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Deutsche Sprach- und Literaturwiss.

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen