Johnny Depp (Stars! 13) - Alexandra Seitz

Johnny Depp (Stars! 13) - Alexandra Seitz

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sichtbare Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
  2. z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
  3. Könnte ein Mängelexemplar sein
  4. Gut für den Eigenbedarf geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-success Noch 5 auf Lager

0,99 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783929470437
Höhe20 cm
AutorAlexandra Seitz
ProduktformTaschenbuch / broschiert
Seitenanzahl192
HerausgeberBertz + Fischer
Erscheinungsdatum 06.08.2006
HauptbeschreibungDen Erwartungen Hollywoods wollte Johnny Depp nie so recht entsprechen: Statt in Mainstream-Produktionen aufzutreten, verkörperte er eher eigenwillige Charaktere in den Filmen anerkannter Querköpfe. Für Tim Burton spielte er den verschrobenen EDWARD MIT DEN SCHERENHÄNDEN, den unerschütterlichen Selfmade-Regisseur ED WOOD und Constable Crane auf der Suche nach dem Kopf des kopflosen Reiters (SLEEPY HOLLOW). In Jim Jarmuschs DEAD MAN gab er einen sterbenden Buchhalter, der zum Revolverhelden wird. Terry Gilliam ließ ihn mit halbrasiertem Schädel als drogenumnebelten Hunter S. Thompson durch FEAR AND LOATHING IN LAS VEGAS taumeln. Undsoweiter. Zum x-ten Mal einer Formel zu genügen, interessiert Johnny Depp nicht, er will Rollen spielen, die ihn herausfordern – und genau das tut er mit beeindruckender Konsequenz. Doch während Depp sich der Ausbeutung seines Talentes in Kommerzproduktionen widersetzen konnte, gelang es ihm nicht, sich der Ausbeutung seines Privatlebens durch die Regenbogenpresse zu entziehen. Von Beginn seiner Karriere an stand der schöne junge Mann im Fokus der Boulevardpresse. Kaum jemandes Körperschmuck dürfte besser dokumentiert sein, und Legion sind die Berichte über Depps Beziehungen zu Winona Ryder und Kate Moss. Nichts passte den Medien dann besser in den Kram, als wenn 'Unruhestifter' Depp mitunter die Nerven verlor und in Handschellen aus einem Hotel geführt wurde oder mit einer Holzplanke auf Paparrazzi losging. Mit Jack Sparrow aus FLUCH DER KABRIK – die Fortsetzung startete Ende Juli 2006 in den deutschen Kinos – hat sich einer seiner berühmt-berüchtigten Sonderlinge in ein äußerst lukratives Mainstream-Movie eingeschlichen: Johnny Depp steht in der Blüte seiner Jahre auf dem Höhepunkt seines Erfolges. Das Buch zeichnet seinen Werdegang nach, widmet sich allen seinen Filmen und versucht, seiner Darstellungskunst auf die Spur zu kommen. Mit vielen Fotos!
Breite15 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Kunst

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen