PfundsKur, Lust auf Leben in Sachsen, Das Trainingsbuch - Volker Pudel

PfundsKur, Lust auf Leben in Sachsen, Das Trainingsbuch - Volker Pudel

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sichtbare Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
  2. z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
  3. Könnte ein Mängelexemplar sein
  4. Gut für den Eigenbedarf geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

1,09 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783930723546
Höhe19 cm
AutorVolker PudelWolfgang Schlicht
ProduktformUnbestimmt
Seitenanzahl160
HerausgeberHampp, Stuttgart
Erscheinungsdatum 01.01.2003
HauptbeschreibungIn Zusammenarbeit mit dem SWR1, der AOK Baden-Württemberg und dem Südwest Fernsehen Baden-Württemberg sowie der AOK Sachsen und dem Landesfunkhaus Sachsen des MDR startet im Frühjahr 2003 wieder die erfolgreiche Gesundheitsaktion "PfundsKur". Zehn Wochen lang werden wieder Hunderttausende essen, trinken und sich bewegen - um abzunehmen und eine wirklich gute Figur zu machen.Begleitend zum 10-Wochen-Aktionsprogramm gibt es dazu bei uns die neuen PfundsKur-Bücher: das "PfundsKur-Trainingsprogramm" und das "PfundsKur- Kochbuch". Neu ist dieses Jahr das vom Sportwissenschaftler Prof. Dr. Wolfgang Schlicht eigens für die PfundsKur konzipierte Bewegungsprogramm. In idealer Weise verbindet es die Motivation zur bewussten Ernährung mit dem Spaß an mehr Bewegung - die perfekte Ergänzung zum bewährten Erfolgsrezept des bekannten Ernährungsexperten Prof. Dr. Volker Pudel.Satt werden, sich gezielt bewegen und abnehmen, darauf basiert das neue PfundsKur-Prinzip. Wie die Gewichtsreduzierung gelingt und man dauerhaft mehr Lust am Leben gewinnt, erklären Prof. Dr. Volker Pudel und Prof. Dr. Wolfgang Schlicht im "PfundsKur-Trainingsprogramm" unterhaltsam und verständlich.Im "PfundsKur Kochbuch" stellt Ewald Braden unter dem Motto "Weniger Fett - mehr Geschmack" neue leckere und gesunde Rezepte vor. Das PfundsKur Kochbuch: mit neuen, leckeren und gesunden Rezepten und Fettaugenangaben, jetzt mit Wochenplänen und Einkaufslisten Das PfundsKur-Trainingsprogramm: jetzt mit Bewegungsprogramm; 10-Wochen-Mitmachprogramm: Ernährung und Bewegung; mit herausnehmbarem Beiheft: Fettaugendiagnose + Fettaugentabelle, Bewegungsstatus, Checklisten, Tabellen etc. Prof. Dr. Volker Pudel ist seit Beginn dieser Präventionsaktion von SWR1 und AOK im Jahr 1989 wissenschaftlicher Leiter der PfundsKur. Deutschlands bekanntester Psychologe für Essen und Trinken leitet die ernährungspsychologische Forschungsstelle der Universität Göttingen und beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit dem Essverhalten von Erwachsenen und Kindern und den Ursachen von Übergewicht, Magersucht und anderen Essstörungen. Viele Jahre war er Präsident und Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Nationale und internationale Preise sowie unzählige Publikationen haben ihn und seine Arbeit bekannt gemacht.Dr. Wolfgang Schlicht ist Professor für Sportwissenschaft und Direktor des Instituts für Sportwissenschaft der Universität Stuttgart. Von ihm liegen zahlreiche Veröffentlichungen zum Zusammenhang von sportlicher Aktivität und körperlicher und seelischer Gesundheit vor. Wolfgang Schlicht ist Mitglied nationaler und internationaler Vereinigungen der Sportwissenschaft und der Psychologie. Er ist Herausgeber und Autor diverser Bücher zur Sportpsychologie und wissenschaftlicher Beirat einer gesundheitspsychologischen Zeitschrift. Vor Beginn seiner wissenschaftlichen Laufbahn war er Leichtathletik-Trainer beim TV Wattenscheid und Trainer der deutschen 4 x 100-Meter-Staffel. Sehr geehrte Damen und Herren, schön, dass Sie sich für die nun bereits zweite Runde der gemeinsamen PfundsKur-Aktion von AOK Sachsen, MDR 1 RADIO SACHSEN und dem MDR SachsenSpiegel interessieren. Schon die erste Auflage im Jahr 2001 hat mich begeistert. Schließlich kam sie nicht mit dem erhobenen Zeigefinger daher, sondern bot ein buntes Programm, das Lust auf ein aktives Leben machte. Und auch diesmal wird nicht der Verzicht im Mittelpunkt stehen, sondern Thema ist wiederum ein bewusstes Essen und Genießen. Freilich, ganz ohne Willenskraft kann es nicht gehen, wenn man sein Verhalten langfristig ändern will. Deshalb wird es auch erneut ein großes Angebot an Sport- und Gymnastikkursen geben. Denn gesunde Ernährung und körperliche Bewegung sind zwei Seiten einer Medaille. Die Statistiken zeigen es: Ein großer Teil der Sächsinnen und Sachsen schleppt zu viele Pfunde mit sich herum. Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Schädigungen der Wirbelsäule sind die Folgen. Für ihre Behandlung müssen die Krankenkassen jährlich Millionenbeträge ausgeben. Optimistisch stimmen mich die Ergebnisse der PfundsKur 2001. So gaben 82 Prozent der Befragten an, in Zukunft gesundheitsbewusster einkaufen zu wollen. Viele Teilnehmer haben inzwischen ihr Alltagsverhalten verändert, sie essen gesünder, bewegen sich mehr. Ich bin mir sicher, dass Sie das auch schaffen werden, und drücke Ihnen dafür die Daumen. Als Staatsministerin für Soziales übernehme ich gerne die Schirmherrschaft für die PfundsKur 2003 und wünsche der Aktion und auch Ihnen ganz persönlich viel Erfolg! Christine Weber Sächsische Staatsministerin für Soziales
Breite21 cm

Kundenbewertungen Essen & Trinken

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen