Flüsterkind - Dein Mann hat mich missbraucht | Ein Brief an meine Mutter - Mona Michaelsen

Flüsterkind - Dein Mann hat mich missbraucht | Ein Brief an meine Mutter - Mona Michaelsen

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sichtbare Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
  2. z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
  3. Könnte ein Mängelexemplar sein
  4. Gut für den Eigenbedarf geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

1,49 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Sonderinformationen: Bitte beachten: Auflage, Verlag und Cover weichen ggf. von der Abbildung ab
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783896029515
AutorMona Michaelsen
ProduktformTaschenbuch / broschiert
HerausgeberSchwarzkopf & Schwarzkopf
Erscheinungsdatum 15.03.2010
HauptbeschreibungAls sie fünf ist, wird Mona zum ersten Mal von ihrem Stiefvater missbraucht. Jahrelang fügt sie sich seinen Drohungen und erduldet ihr Martyrium in dem Glauben, dass ihr niemand helfen kann. Als sie es nicht mehr aushält, erzählt sie ihrer Mutter von den Dingen, die niemand wissen darf. Die jedoch schenkt ihr kein Gehör und verurteilt sie damit zu einem unentrinnbaren Kreislauf aus Leiden, Angst und Scham. Hilflos muss Mona mitanschauen, wie sich der brutale Stiefvater auch noch an ihrer kleinen Schwester vergeht. Erst dreißig Jahre später schreibt Mona einen Brief an ihre Mutter. Die wegschaute, die nichts wissen wollte, die den Missbrauch duldete. Endlich erzählt Mona ihr all das, was sie damals nicht sagen durfte. Mit beklemmender Eindringlichkeit konfrontiert sie ihre Mutter mit der schrecklichen Wahrheit. Doch mehr als um die Mutter geht es um Mona selbst: Wort für Wort befreit sie sich von ihrer Vergangenheit. Flüsterkind ist der ehrliche, schonungslose Bericht einer Betroffenen, der zeigt, dass es mehr als einen Schuldigen gibt, wenn es um Kindesmissbrauch geht: den Täter und diejenigen, die wegschauen und ihn gewähren lassen. Eine Tochter klagt ihre Mutter an: ein erschütterndes und mutiges Buch!
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Romanhafte Biografien (1)

Gesamtbewertung

5.0 von 5 Sternen

Die Kundenbewertungen konnten nicht geladen werden. Bitte versuch es später noch einmal.
Alexandra (20.01.2015)
Gekaufter Zustand: Sehr gut
Heftig
Ich war sehr erstaunt von diesem Buch. Anfangs hatte ich auch andere Erwartungen daran, da ich sonst meisten nur gelesen habe das es dort um Missbrauch vom Stiefvater geht. Dieses Buch ist allerdings sehr viel mehr als das. Neben dem Missbrauch sind die Zustände in der das Flüsterkind lebt echt heftig. Wie die Mutter mit den eigenen Kindern umgeht, versucht sie zu manipulieren damit die Kinder Schuldgefühle bekommen, das ist wirklich sehr hart, vor allem wenn man weiß wie sie mit ihren Kindern umgeht. Der Stiefvater ist auch nicht sehr viel besser, sogar noch schlimmer. Ständiges saufen und Vorhaltungen das er sich ja so abmüht um die Kinder zu versorgen und es ihm nicht gedankt wird.... Das sind echte Rabeneltern. körperlicher und seelischer Missbrauch in allen Bereichen. Die Kinder tun einen wirklich leid. Wenn man dann erfährt was am Ende aus den Kindern wird, ist es wenn man den kindlichen Umgang betrachtet eigentlich nicht sehr wunderlich sondern einfach nur traurig. Da sieht man dann auch wieder wie stark das Flüsterkind eigentlich ist, so wie sie ihr Leben trotzdem noch geschafft hat. Ein wirklich heftiges Buch. Nichts für schwache Nerven, aber an sich ist es super geschrieben und Inhaltlich und Textlich echt super.