Die verschmähten Schriften des Professor von Igelfeld - Alexander McCall Smith

Die verschmähten Schriften des Professor von Igelfeld - Alexander McCall Smith

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sichtbare Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
  2. z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
  3. Könnte ein Mängelexemplar sein
  4. Gut für den Eigenbedarf geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

1,79 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Sonderinformationen: Bitte beachten: Auflage, Verlag und Cover weichen ggf. von der Abbildung ab
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783896672681
Höhe20 cm
Produktformgebundene Ausgabe
Seitenanzahl448
HerausgeberKarl Blessing Verlag
HauptbeschreibungSo skurril wie Monty Python – so deutsch wie Loriot Professor von Igelfeld, Verfasser des ebenso unübertroffenen wie unverkäuflichen Standardwerks 'Portugiesische unregelmäßige Verben', gibt nicht auf. Mit zwei linken Händen und donquichottischem Eifer kämpft er gegen die eigene Bedeutungslosigkeit, niederträchtige Kollegen und andere Tücken des Alltags. – In fünfzehn vor Aberwitz sprühenden Episoden entlarvt Bestsellerautor Alexander McCall Smith den albernen Ernst und den hölzernen Hochmut, den wir Deutschen so gern mit Tiefsinn und Ansehen verwechseln. 'Alles, was ich will, ist Liebe – und ein bisschen Anerkennung von den Portugiesen', so lautet das Lebensmotto des Professor Dr. Moritz-Maria von Igelfeld. Als Ritter von komischer Gestalt, der – beflügelt von einer Mischung aus gnadenloser Selbstüberschätzung und tragikkomischer Naivität – hoch erhobenen Hauptes ins Verderben strauchelt, ist er auch deshalb so hervorragend geeignet, weil sein Haupt von Natur aus bereits recht hoch sitzt. Es gilt, auf der Hut zu sein, zum Beispiel vor den Ränken seiner Regensburger Kollegen Professor Dr. Detlev Amadeus Unterholzer und Professor Dr. Dr. hc Florianus Prinzel, die keine Gelegenheit unversucht lassen, ihn zu diskreditieren. Doch auch andernorts, auf seinen Reisen von Kongress zu Kongress, lauert Ungemach, das es ehrbaren Akademikern erschwert, die Form zu wahren. So folgt von Igelfeld einer Einladung der Universität von Arkansas – der ersten, längst überfälligen aus Übersee! –, nur um festzustellen, dass man ihn dort mit einem Professor für Veterinärmedizin verwechselt hatte, und aus dem Stegreif einen Vortrag über den gemeinen deutschen Dackel halten zu müssen. Er gerät in einen Guerillaüberfall in Kolumbien und eine Papstaudienz im Vatikan, verliebt sich unglücklich in seine Zahnärztin und verfasst versehentlich eine Studie über altirische Pornografie. Für alle Liebhaber des britisch-universellen Humors à la P. G. Wodehouse.
Breite12.5 cm
AutorAlexander McCall Smith
Erscheinungsdatum 14.05.2007
Titel in OriginalspracheProfessor Dr von Igelfeld Entertainment Series
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Erzählende Literatur

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen