Der Tod kennt keinen Stundenplan: Sieglinde Zürichers siebter Fall - Ursula Meyer

Der Tod kennt keinen Stundenplan: Sieglinde Zürichers siebter Fall - Ursula Meyer

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sichtbare Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
  2. z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
  3. Könnte ein Mängelexemplar sein
  4. Gut für den Eigenbedarf geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

6,59 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Sonderinformationen: Bitte beachten: Auflage, Verlag und Cover weichen ggf. von der Abbildung ab
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783830916000
Höhe19 cm
ProduktformTaschenbuch / broschiert
Auflage1
Seitenanzahl320
HerausgeberWaxmann
HauptbeschreibungAschermittwoch in Münster. Während die städtische Reinigung den Unrat der drei tollen Tage in die Gosse fegt, wird draußen vor der Stadt die Leiche von Olaf Degenhart aus der Werse gezogen - vermisst seit einer Karnevalsparty. Der Geschäftsführer eines exklusiven Lyrikverlags war ein wortgewaltiger Kritiker der Kulturszene und hatte viele Feinde. Auch der rätselhafte Tod seiner Frau vor acht Jahren wirft wieder lange Schatten. Fiel Degenhart einer späten Rache zum Opfer, einer Palastrevolte in seinem Verlag oder einer unbeglichenen Rechnung in seiner Nachbarschaft? Eine Dienstreise nach Paris und ein altes Video bringen Licht ins Dunkel.
Breite13 cm
AutorUrsula Meyer
Erscheinungsdatum 02.01.2006
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Krimis & Thriller

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen