Bekenntnisse eines Fahnenträgers - Andreï Makine

Bekenntnisse eines Fahnenträgers - Andreï Makine

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware

Der Artikel ist nicht verfügbar

Lass dich benachrichtigen, sobald der Artikel wieder erhältlich ist.


Voraussichtlich

2,39 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Sonderinformationen: Bitte beachten: Auflage, Verlag und Cover weichen ggf. von der Abbildung ab
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783455051490
Höhe21.1 cm
AutorAndrei Makine
ProduktformBuch
Seitenanzahl144
HerausgeberHoffmann und Campe
Erscheinungsdatum 08.01.2005
Hauptbeschreibung'Alles war so klar zu Beginn unseres Lebens. Unsere Kindheit schmeckte nach blitzenden Blechinstrumenten, vibrierte kriegerisch wie das gespannte Leder der Trommel. Wir marschierten mit einer samtigen Staubschicht auf den Beinen dem strahlenden Horizont entgegen. Wir wussten nicht, dass man uns wie Zirkuspferde nur im Kreis herumführte.' Arkadi und Aljoscha haben eine sowjetische Bilderbuchkindheit. Tag für Tag marschieren sie als Pioniere mit Trommel und Trompete durch die Steppe. Ihr Glück wird auch nicht dadurch getrübt, dass sie in ihrem Wohnblock nahe Leningrad immer wieder wegen ihrer Väter gehänselt werden. Diese sind ein ebenso unzertrennliches Gespann wie ihre Söhne, aber aus tragischen Gründen: Beide sind kriegsversehrt, und so trägt einer den anderen auf dem Rücken durch die Gegend. Die strahlende Welt von Arkadi und Aljoscha bekommt einen Riss, als ihre Väter sterben. In einem Pionierlager provozieren sie einen Skandal, der weitreichende Folgen haben wird.
Breite13.3 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Gegenwartsliteratur (ab 1945)

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen