Pechvögel und Glückskinder: Wie wird man ein starkes und glückliches Kind? - Lorelies Singerhoff

Pechvögel und Glückskinder: Wie wird man ein starkes und glückliches Kind? - Lorelies Singerhoff

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

2,29 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783407228314
Höhe20.7 cm
AutorLorelies Singerhoff
ProduktformBuch
Auflage1
Seitenanzahl180
HerausgeberBeltz
Erscheinungsdatum 20.08.2001
HauptbeschreibungWir kennen das alle: Es gibt Menschen, die auf dem Rummelplatz prinzipiell nur Nieten ziehen, während andere fast immer die wundervollsten Hauptgewinne nach Hause schleppen. Manche Menschen haben eben immer Glück, scheint es, andere nie. So gibt es Kinder, die auf jedem Kindergeburtstag strahlender Mittelpunkt sind, und andere, die nie dastehen, wo beim Karneval der Bonbonregen niedergeht, oder die sich ständig die Knie aufschürfen. Fast scheint es, als wären die einen eben als Pechvögel geboren und die anderen als Glückskinder. Und Eltern, die ihre kleinen Unglücksraben jedes Mal trösten müssen, weil sie wieder die Balance beim Fahrradfahren verloren haben und auf die Nase gefallen sind, fühlen sich nicht selten ebenso wie ein hilfloser Spielball böser Schicksalsschläge wie ihre kleinen Pechvögel selbst. Zum Glück haben die Psychologen irdische Erklärungen dafür gefunden! Und das Fazit lautet: Man kann jedes Kind zum Glückskind erziehen. Und auch jeder Erwachsene kann seinem Leben, oft zusammen mit dem Kind, eine glückhafte Richtung geben. Dieses Buch wird Ihnen mit vielen Anregungen, schönen Beispielen und den "7 Wegen zum Glück" dabei helfen. "Glückskinder haben einfach einen anderen Blickwinkel dem Leben gegenüber. Immer mehr haben wollen ist für sie weniger wichtig als gelebtes Sein, persönliches Wachstum und eine gelungene Lebensgestaltung." Lorelies Singerhoff Eine Umfrage 1999 ergab, dass sich 53 % aller Deutschen für Glückskinder halten, 47 % dagegen hoffen auf bessere Zeiten. Damit liegen die Deutschen auf der Liste der 48 Nationen, die von der Rotterdamer Erasmus-Universität auf das subjektive Glücksempfinden hin befragt wurden, nur auf dem 21. Platz. Die meisten Glückskinder gibt es in Island, dicht gefolgt von den Niederländern, den Schweden und den Schweizern.
Breite13.4 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Familie

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen