Palmen in Warschau. Notizen aus dem neuen Polen - Annette Dittert

Palmen in Warschau. Notizen aus dem neuen Polen - Annette Dittert

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

1,49 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783462034448
AutorAnnette Dittert
Produktformgebundene Ausgabe
Auflage1
Seitenanzahl252
HerausgeberKiepenheuer & Witsch
Erscheinungsdatum 2004
HauptbeschreibungPalmen in Warschau? Das neue Polen bietet viele Überraschungen. Wohl kaum ein Land in Europa hat in den letzten Jahren so stürmische Veränderungen erlebt wie Polen. Die beliebte ARD-Korrespondentin Annette Dittert stellt das unbekannte, aber faszinierende neue EU-Mitglied vor – in Porträts, Geschichten und Analysen. 'Wenn ich gewusst hätte, wo ich landen würde, hätte ich es vielleicht nicht gewagt. Aber ich wusste nichts, rein gar nichts über dieses Polen, als ich vor drei Jahren an einem trüben Wintertag in Warschau aus dem Flugzeug stieg. Das erste, was ich von oben sah von dem Land, das ab jetzt meine Heimat sein sollte, war das orange-leuchtende Signet eines deutschen Baumarktes, der seine Container in einem Vorort der Hauptstadt aufgeschlagen hatte. Seltsam, dachte ich, ausgerechnet ein deutscher Baumarkt in der Stadt, die Deutschland im Zweiten Weltkrieg so gnadenlos zerstört hat.' So begann vor drei Jahren Annette Ditterts Reise in ein unbekanntes Land, aus dem sie seitdem als ARD-Korrespondentin mit großer Leidenschaft und Sachkenntnis berichtet. Wohl kaum ein europäisches Land hat in den letzten Jahren so stürmische Veränderungen durchlaufen wie das neue EU-Mitglied Polen – und über kaum ein Land wissen wir so wenig wie über unseren Nachbarn im Osten. Annette Dittert nimmt uns in ihrem Buch mit auf eine Entdeckungsreise und stellt uns das heutige Polen, seine Kultur, seine Politik, seinen Alltag und seine Menschen vor – in Porträts, Geschichten und Analysen. Und wie in ihrem jüngst erschienenen Buch 'Der stille Bug' (mit Fritz F. Pleitgen) entpuppt sich Annette Dittert dabei als eine beeindruckende Erzählerin.
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Bücher

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen