Helfersyndrom und Burnoutgefahr - Wolfgang Schmidbauer

Helfersyndrom und Burnoutgefahr - Wolfgang Schmidbauer

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

3,49 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783437269400
Höhe21 cm
AutorWolfgang Schmidbauer
Produktformgebundene Ausgabe
Seitenanzahl146
HerausgeberElsevier, München
Erscheinungsdatum 21.03.2002
Inhaltsverzeichnis1 Der Pflegeberuf - Ein Beruf voller Probleme 2 Hintergründe des Helfen-Wollens 3 25 Jahre Helfersyndrom 4 Die Situation im Gesundheitswesen 5 Die regressive Entprofessionalisierung 6 Ein Rädchen im Getriebe 7 Krisen in den helfenden Berufen 8 Mobbing 9 Entscheidungshilfen für Supervision, Coaching und Psychotherapie 10 Schluss: Entschleunigung als Qualitätsmerkmal1 Der Pflegeberuf - Ein Beruf voller Probleme 2 Hintergründe des Helfen-Wollens 3 25 Jahre Helfersyndrom 4 Die Situation im Gesundheitswesen 5 Die regressive Entprofessionalisierung 6 Ein Rädchen im Getriebe 7 Krisen in den helfenden Berufen 8 Mobbing 9 Entscheidungshilfen für Supervision, Coaching und Psychotherapie 10 Schluss: Entschleunigung als Qualitätsmerkmal
HauptbeschreibungIn diesem Werk beschreibt der renommierte Autor seine neuen Sichtweisen und Forschungsergebnisse und zeigt überraschende Zusammenhänge auf zwischen dem Helfersyndrom bzw. den Burnout-Erscheinungen einerseits und einer von falschem Führungsverständnis geprägten Direktionsebene, einer defizitären Ausbildung und einigen "helferunfreundlichen" Entwicklungen im Gesundheitswesen andererseits. Provokant ist Schmidbauers These "Wer professionell arbeitet, ist am Ende eines langen Arbeitstages vielleicht müde, aber nicht erschöpft und ausgepumpt", wobei er auch definiert, was er unter einer professionellen Arbeit im Bereich der Pflege versteht. Und genau hier kommt wieder das berufliche Umfeld der Pflegenden ins Spiel... Ein Muss für alle, die ihre eigene berufliche Zufriedenheit und Lebensqualität bzw. die ihrer MitarbeiterInnen steigern möchten.
Breite13 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Pflege

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen