Berlin, Berlin 02. Mütter sind auch nur Menschen - Uwe Heinelt

Berlin, Berlin 02. Mütter sind auch nur Menschen - Uwe Heinelt

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

1,29 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783770420698
Höhe20.8 cm
AutorDirk BertramUwe Heinelt
ProduktformTaschenbuch / broschiert
Seitenanzahl80
HerausgeberEgmont EHAPA
Erscheinungsdatum 2005
HauptbeschreibungDer zweite Comic zum TV-Kult "Berlin Berlin" Jeder hierzulande hat sie mittlerweile kennen und lieben gelernt: Lolle Holzmann, grandios gespielt von Felicitas Woll, die in der ARD-Vorabendserie "Berlin Berlin" aus dem ländlichen Malente in die Hauptstadt zieht, das Leben entdeckt und davon träumt, Comiczeichnerin zu werden. Zeitlich passend zur vierten Staffel der mehrfach ausgezeichneten Serie werden zahlreiche Fans ab März 2005 den zweiten "Berlin Berlin"-Comic in Händen halten können. Die in der TV-Serie als Stilmittel durchgehend eingesetzten Zeichentrickanimationen, die Lolles Gedanken auf entzückend impulsive Art visualisieren, schlagen die Brücke zur Umsetzung als Comic. Uwe Heinelt, der die künstlerischen Grundlagen für die Trickfilmszenen der Serie lieferte, zeichnet den zweiten Comic-Band nach einem Szenario von Dirk Bertram. Lolles Eltern kündigen kurzfristig einen Besuch in Berlin an. Ihre Mutter will die Scheidung. Es gilt die Beziehung der Eltern zu retten, was zu einer rasanten Jagd durch Berlin ausartet.
Titel in Originalspracheist Originalveröffentlichung
Breite14.6 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Bücher

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen