Singender Schnee und verschwindende Elefanten. Physikalische Rätsel und Paradoxien - Christopher P. Jargodzki

Singender Schnee und verschwindende Elefanten. Physikalische Rätsel und Paradoxien - Christopher P. Jargodzki

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Exzellenter Zustand
  2. Keine oder nur minimale Gebrauchsspuren vorhanden
  3. Ohne Knicke, Markierungen
  4. Bestens als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Wie neu
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

2,59 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783379008419
Höhe18.5 cm
AutorChristopher P JargodzkiFranklin Potter
Produktformgebundene Ausgabe
Auflage1
HerausgeberReclam, Philipp
Erscheinungsdatum 2005
HauptbeschreibungSchwebende Mäuse, klebende Eiswürfel und schwimmende Felsbrocken sind physikalische Phänomene, die man ohne Forschungsinstrumente beobachten kann. Sie zu erklären ist eine knifflige Aufgabe. ■ Zweihundert solcher physikalischer Rätsel haben die Autoren zusammengetragen, um den naturwissenschaftlich interessierten Leser herauszufordern. Der Schwierigkeitsgrad reicht von einfachen Fragen bis zu raffinierten Problemen, die eine gründliche Analyse erfordern, etwa: 'Warum muss Eis in kochendem Wasser nicht schmelzen?' Wir gehen an solche Aufgaben mit unserem gesunden Menschenverstand heran, doch damit kommen wir nicht immer weiter. Die meisten Lösungen sind überraschend. Dieser Widerspruch zwischen den Mutmaßungen des gesunden Menschenverstands und der physikalischen Argumentation ist das Leitmotiv dieses vergnüglichen und anregenden Buches, das uns die Augen für die naturwissenschftliche Logik hinter den Alltagsphänomenen öffnet.
Breite11.7 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Bücher

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen