Making Woodstock: Ein legendäres Festival und seine Geschichte (erzählt von denen, die es bezahlt haben) - Joel Rosenman

Making Woodstock: Ein legendäres Festival und seine Geschichte (erzählt von denen, die es bezahlt haben) - Joel Rosenman

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Exzellenter Zustand
  2. Keine oder nur minimale Gebrauchsspuren vorhanden
  3. Ohne Knicke, Markierungen
  4. Bestens als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Wie neu
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

14,39 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Sonderinformationen: Bitte beachten: Auflage, Verlag und Cover weichen ggf. von der Abbildung ab
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783936086423
Höhe20 cm
ProduktformTaschenbuch / broschiert
Auflage1
Seitenanzahl256
HerausgeberOrange Press
Hauptbeschreibung'Three days of peace and music' – unter diesem recht bescheidenen Titel begann am 15. August 1969 in White Lake das Festival, nach dem eine ganze Generation benannt ist: Woodstock. Aber Woodstock ist nicht nur die Geschichte von 500.000 Gästen, die zur Musik von 32 Bands und Solisten friedlich (und eher mit als ohne Drogen) im Schlamm eine gigantische Party feiern. Es ist auch die abenteuerliche Geschichte eines Start Ups. Erst im Februar 1969 hatten sich die vier Veranstalter zusammengetan für dieses Festival, das eigentlich nur Geld bringen sollte, um ein Aufnahmestudio einzurichten: Zu den Hippies Michael Lang und Artie Kornfeld gesellten sich Joel Rosenman und John Roberts, damals 24 Jahre alt. Die beiden New Yorker brachten das Risikokapital ein in das Unternehmen Woodstock – und die erwarteten Risiken wurden um ein Vielfaches übertroffen. Fünf Jahre nach dem Organisations- und Finanzdisaster namens Woodstock schrieben Rosenman und Roberts ihre Erinnerungen an das Projekt auf. Damit ergänzen sie die Flower-Power-Geschichte um das, was backstage in den sechs Monaten zwischen der Idee eines harmlosen kleinen Musikfestivals und dem letzten Gitarrenriff passierte. Mit einem aktuellen Nachwort von Autor Joel Rosenman, bis heute aktiv mit Woodstock Ventures und zusammen mit Michael Lang Veranstalter des 2009 stattfindenden Jubiläumfestivals.
Breite15 cm
AutorJoel RosenmanJohn RobertsRobert Pilpel
Erscheinungsdatum 21.04.2009
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Erzählende Literatur

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen