Interkulturelle und antirassistische Bildungsarbeit. Projekterfahrungen und theoretische Beiträge - Wolfram Stender

Interkulturelle und antirassistische Bildungsarbeit. Projekterfahrungen und theoretische Beiträge - Wolfram Stender

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sichtbare Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
  2. z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
  3. Könnte ein Mängelexemplar sein
  4. Gut für den Eigenbedarf geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

7,29 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783860993170
Höhe20.7 cm
ProduktformTaschenbuch / broschiert
Auflage1
Seitenanzahl256
HerausgeberBrandes & Apsel
Erscheinungsdatum 25.09.2003
HauptbeschreibungSeit der Rechtsextremismusdebatte vom Sommer 2000 ist vieles in Bewegung geraten: Staatliche Programme gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit wurden aufgelegt, eine Palette von Projekten mit ganz unterschiedlichen Ansätzen ist entstanden. Nach zwei Jahren breiter Förderung stellt sich die Frage nach der Qualität, nach den Grenzen und den Perspektiven antirassistischer und interkultureller Pädagogik. Können die Konzepte die in sie gesetzten Erwartungen einlösen? Sind die verwendeten Methoden und Verfahren den Zielen angemessen und auf die jeweiligen Zielgruppen zugeschnitten? Bestimmend ist dabei die Kontroverse zwischen antirassistischer und interkultureller Pädagogik. Es zeichnen sich in den Beiträgen dieses Bandes Linien einer produktiven Annäherung und Zusammenführung beider Perspektiven ab. Folgende Beiträge sind in diesem Buch enthalten: Rudolf Leiprecht: Antirassistische Ansätze in (Sozial-)pädagogischen Arbeitsfeldern. Albert Scherr: Interkulturelle Pädagogik – (k)eine angemessene Reaktion auf Rechtsextremismus. Annita Kalpaka: Stolpersteine und Edelsteine in der interkulturellen und antirassistischen Bildungsarbeit. Wolfram Stender: Erziehung zur Toleranz? Probleme antirassistischer Pädagogik in Deutschland. Susanne Czuba-Konrad: Migrationsliteratur als Medium in der antirassistischen Arbeit. Armin Steil, Eva-Maria Kenngott: Fremdheit als Problem moralischen Lernens. Bernd Hayen, Karsten Heller, Manuela Reichle und Georg Rohde: Wie kann Fortbildung in Sachsen-Anhalt als Empowerment funktionieren? Karamba Diaby: Interkulturelle und antirassistische Pädagogik in Sachsen-Anhalt. Florian Schulze: Interkulturalität per Döner? Nancy Sosath, Torsten Sowada, Steffen Kulow: Für Demokratie Courage zeigen! Till Baumann, Katharina Lammers, Katrin Wolf: Theater im Kontext antirassistischer Pädagogik. Kerstin Schumann: Rechtsextremismus – ein Thema für Mädchen? Hendrik Möser und René Lampe: Rechtsextremismus und Männlichkeit.
Breite14.5 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Familie

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen