Lungenfunktionsprüfung: Durchführung - Interpretation - Befundung - Dennis Bösch

Lungenfunktionsprüfung: Durchführung - Interpretation - Befundung - Dennis Bösch

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sichtbare Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
  2. z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
  3. Könnte ein Mängelexemplar sein
  4. Gut für den Eigenbedarf geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

49,19 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783540880387
Höhe24.2 cm
Produktformgebundene Ausgabe
Auflage2
Seitenanzahl173
HerausgeberSpringer, Berlin
InhaltsverzeichnisLungenfunktionsprüfung im Überblick.- Lungenfunktionsparameter: Allgemeines. Statische und dynamische Volumina. Atemfluss-Parameter. Diffusions-Parameter. Mundverschlussdruck-Parameter. Blutgasanalyse-Parameter.- Spirometrie: Einleitung und Messprinzip. Durchführung der Untersuchung. Ventilationsstörungen. Fallbeispiele 1-13.- Bodyplethysmographie: Einleitung und Messprinzip. Durchführung der Untersuchung. Fallbeispiele 14-25.- Diffusionstestung: Einleitung. Fallbeispiele 26-29.- Bronchospasmolysetestung und Provokationstestung: Einleitung. Bronchospasmolyse. Provokationstestung. Fallbeispiele 30-35.- Mundverschlussdruckmessung: Einleitung. Fallbeispiele 36-39.- Peakflow-Messung: Einleitung. Fallbeispiele 40-42.- Blutgasanalyse: Einleitung. Fallbeispiele 43-46.- Interpretationsstrategie in der Übersicht.- NEU: Der Patient als Variable.- Gemischter Übungsteil: Fallbeispiele 47-50.- Weiterführende Literatur.- Übersicht der Fallbeispiele.- Stichwortverzeichnis.
HauptbeschreibungLungenfunktionsprüfungen sind zunehmend verbreitet und haben einen hohen Stellenwert für therapeutische Entscheidungen und Gutachten. Sie werden inzwischen in jeder Klinik und bei ca. 50 Prozent der hausärztlich tätigen, niedergelassenen Ärzte durchgeführt. Voraussetzungen für die Zuverlässigkeit der Untersuchungsmethode ist die korrekte Durchführung der Untersuchung. D.h. Untersucher müssen Patienten entsprechend anleiten und führen können, denn korrekte Ergebnisse sind nur bei aktiver Mitarbeit möglich. Dieses Fachbuch zeigt die exakte Befundung der Ergebnisse im Kontext mit weiteren Untersuchungsergebnissen und der Klinik des Patienten.
Breite17 cm
AutorDennis BöschCarl-Peter Criée
Erscheinungsdatum 03.01.2009
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Klinische Fächer

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen