Das ist mein Stern!: Gedichte

Das ist mein Stern!: Gedichte

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sichtbare Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
  2. z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
  3. Könnte ein Mängelexemplar sein
  4. Gut für den Eigenbedarf geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

1,59 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Sonderinformationen: Bitte beachten: Auflage, Verlag und Cover weichen ggf. von der Abbildung ab
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783150106723
Höhe15.2 cm
Produktformgebundene Ausgabe
Seitenanzahl103
HerausgeberReclam, Philipp, jun. GmbH, Verlag
Erscheinungsdatum 01.10.2008
InhaltsverzeichnisUnd Gott sprach: Es werden Lichter 1. Mose 1,14-19 - Hiob 38,4; 31-33 - Psalm 8,4-6 - Jesus Sirach 43,1-2; 5-11 Und mit Entzücken blickt man auf in jeder heitern Nacht Paul Gerhardt - Gustav Falke - Heinrich Heine - Gustav Sichelschmidt - Mascha Kaléko - August Heinrich Hoffmann von Fallersleben - Johann Wolfgang Goethe - Richard Dehmel - Matthias Claudius - Ingeborg Bachmann - Christine Lavant - Max Kruse - Joachim Ringelnatz - Günter Kunert - Günter Eich - Wilhelm Hey - Friederike Roth - Friederike Kempner - Max Dauthendey - Günter Grass - Matthias Claudius - Rose Ausländer - Erich Kästner - Friedrich Schiller - Hans Magnus Enzensberger - Erich Fried - Rainer Malkowski - Christian Wagner - Robert Gernhardt - Heinrich Heine - James Krüss - Rainer Maria Rilke - Joseph von Eichendorff - Gottfried Keller - Christian Morgenstern - Ernst Jandl - Johann Gottfried Herder - Friedrich von Logau - Rudolf Henz - Nelly Sachs - Rose Ausländer - Bertolt Brecht - Josef Guggenmos - Wiglaf Droste Am Himmel steht ein schöner Stern Der heißt der Stern der Liebe Johann Wilhelm Ludwig Gleim - Joseph von Eichendorff - Friedrich Hölderlin - Hugo Ball - Matthias Claudius - Paul Celan - Johann Wolfgang Goethe - Klabund - Heinrich Heine - Clemens Brentano - Else Lasker-Schüler - Manfred Hausmann - Claire Goll - Hans Arp - Hermann Hesse - Sarah Kirsch - Otto Roquette - Albrecht Goes - Eduard Mörike Gott und seine hellen Sterne Sind doch ewig dort wie hier! Christian Fürchtegott Gellert - Stefan George - Hans Carossa - Friedrich Hebbel - Christa Reinig - Gotthold Ephraim Lessing - Andreas Gryphius - Carl Johann Philipp Spitta - Detlev Block - Catharina Regina von Greiffenberg - Max von Schenkendorf - Martin Greif - Detlev von Liliencron - Theodor Storm - Carl Zuckmayer - Philipp Luidl Nichts Schönres unter der Sonne als unter der Sonne zu sein. Ingeborg Bachmann - Robert Walser - Cäsar Flaischlen - Josef Guggenmos - Stefan George - Edith Södergran Nachwort Verzeichnis der Autoren, Gedichte und Druckvorlagen
Hauptbeschreibung"Weißt du, wie viel Sternlein stehen.": Abendstern und Morgenstern, Sternschnuppen und Sterne der Liebe, Sonnenuntergänge und Mondnächte lassen das poetische Firmament erstrahlen - von Paul Gerhardt und Matthias Claudius bis Erich Kästner, Mascha Kaléko und Erich Fried.
Breite9.6 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Lyrik

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen