Der Auktionator - Charles Fernyhough

Der Auktionator - Charles Fernyhough

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sichtbare Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
  2. z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
  3. Könnte ein Mängelexemplar sein
  4. Gut für den Eigenbedarf geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

1,09 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Sonderinformationen: Bitte beachten: Auflage, Verlag und Cover weichen ggf. von der Abbildung ab
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783630870847
Höhe13.5 cm
AutorCharles Fernyhough
Produktformgebundene Ausgabe
HerausgeberLuchterhand Literaturverlag
Erscheinungsdatum 2001
HauptbeschreibungEine Nacht in einem Swimmingpool in Sydney, eine Frau in einem Kandinsky-Kleid, ein altes englisches Fabrikgebäude voller Gerümpel, in dem ein Mann die Inventur seines Lebens macht. "Charles Fernyhough verwebt die verschiedensten merkwürdigen Fäden genial zu einem gloriosen, faszinierenden Ganzen." The Times Sammelt nicht jeder im Lauf seines Lebens Dinge, die ihm etwas bedeuten, dann aber in Vergessenheit geraten, verstauben, lästig sind? Wie wäre es, wenn diese Dinge ihre Geschichte erzählen könnten? Finn Causley sammelt den Krempel anderer Leute, lagert ihn in einer riesigen viktorianischen Fabrik im Herzen Englands ein und versteigert die nicht abgeholten Sachen, indem er ihnen redegewandt Geschichten andichtet. Wenn er jedoch Dinge betrachtet, die mit seiner eigenen Vergangenheit zu tun haben, kommen immer wieder dieselben Erinnerungen hoch: die kleine Porzellanfigur, die im Auto seiner Mutter gefunden wurde, als sie einen tödlichen Unfall hatte; der Stein, den er mit seiner Frau am Strand entdeckte, der Frau, die er jahrelang betrog, weil er von einer anderen träumte, einer in einem Kandinsky-Kleid unter dem nachtblauen Himmel von Sydney; die Baseballkappe, die eine von den zehn Mitbewohnern der Fabrik - Freunde und Globetrotter allesamt, und gefährlichen Substanzen nicht abgeneigt - in den Händen hielt, als man sie fand. Poetisch und mit einem sehr zarten Gespür für die Beziehungen zwischen Menschen erzählt der Engländer Charles Fernyhough von der Wahrheit, die in den Dingen steckt, von den Lügen, mit denen man sich und andere betrügt, und von der Liebe, die jeder sucht und die nur wenige erkennen.
Breite21.5 cm
SpracheDeutsch
menu-left Zurück

Beschreibung

Erscheinungsjahr: 2001

Kundenbewertungen Erzählende Literatur

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen