Die Liebe und der Psychopath: Psychopathische Beziehungen erkennen und vermeiden - Christina, Zimmermann

Die Liebe und der Psychopath: Psychopathische Beziehungen erkennen und vermeiden - Christina, Zimmermann

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Exzellenter Zustand
  2. Keine oder nur minimale Gebrauchsspuren vorhanden
  3. Ohne Knicke, Markierungen
  4. Bestens als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Wie neu
  • Zustellung in 1-3 Werktagen
  • alert-danger Fast ausverkauft

16,69 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783902991126
Höhe21.5 cm
AutorZimmermann Christina
Produktformgebundene Ausgabe
Auflage1
HerausgeberGoldegg Verlag
Erscheinungsdatum 2014
HauptbeschreibungPsychopathen zerstören Beziehungen. Sie nutzen die liebevolle Zuwendung des Partners aus und hinterlassen seelische Verletzungen, Selbstzweifel und Ängste bei ihren Opfern. Psychopathen verstecken ihre wahre Natur. Zu oft erkennen Menschen in ihrer Umgebung nicht, wie sie wirklich sind. Psychopathen können die Gedanken ihrer Opfer nicht lesen und sind auch keine Meister der Manipulation. Ihr Erfolg in einer Beziehung hängt allein von ihrer Maskierung als gesunder und sozialer Mensch ab. Dabei nutzen Psychopathen bei ihren Opfern etwas aus, das sie selbst nicht beherrschen: Fürsorge. Der psychopathische Partner ist weder fähig, fürsorglich zu handeln noch Fürsorge zu imitieren. Darin liegt der Schwachpunkt dieser egozentrischen und verdeckt oder offen aggressiven Menschen. Das im Buch vorgestellte Frühwarnsystem zeigt, wie es möglich ist, psychopathische Beziehungsstrukturen frühzeitig und sicher aufzudecken und sich vor Verletzungen und Missbrauch zu schützen. Als zusätzliche Stärkung lernen die Leser über Selbstfürsorge, sich selbst zu achten, anzuerkennen und zu lieben.
Breite13.5 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Bücher

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen