Deregulierung, Integration und Separation auf dem deutschen Kabelnetzmarkt - Andrea Fehr

Deregulierung, Integration und Separation auf dem deutschen Kabelnetzmarkt - Andrea Fehr

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 1-3 Werktagen
  • alert-danger Fast ausverkauft

1,99 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783899363463
Höhe21 cm
AutorAndrea Fehr
ProduktformTaschenbuch / broschiert
Auflage1
Seitenanzahl258
HerausgeberJosef Eul Verlag
Erscheinungsdatum 2005
HauptbeschreibungIn Deutschland ist der Kabelnetzmarkt im Gegensatz zu anderen entwickelten Kabelnetzmärkten stark separiert. Eine wesentliche Ursache für die Separation ist eine von den deutschen Kartell- und Regulierungsbehörden entwickelte enge sachliche Marktabgrenzung, die im Kabelnetz eine wesentliche Einrichtung („essential facility“) sieht, eine stärkere Integration als wettbewerbspolitisch problematisch betrachtet und größere Zusammenschlüsse bisher verhindert hat. Die Arbeit geht den Fragen nach, ob diese Position in Anbetracht der dynamischen Technik- und Marktentwicklung im Informations- und Kommunikationssektor sinnvoll erscheint, ob es sich beim Kabelnetz tatsächlich um eine wesentliche Einrichtung handelt, und inwieweit es ökonomisch effizient ist, eine verstärkte vertikale Integration zu ermöglichen.
Breite14.8 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Bücher

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen