Brennholz: Technik & Ästhetik - Biernath, Dieter

Brennholz: Technik & Ästhetik - Biernath, Dieter

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 1-3 Werktagen
  • alert-danger Fast ausverkauft

21,99 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783980512138
AutorDieter Biernath
Produktformgebundene Ausgabe
Seitenanzahl160
HerausgeberForstfachverlag
Erscheinungsdatum 2014
HauptbeschreibungIn diesem Buch findet der Leser großformatige Fotos und detaillierte Beschreibungen von ganz besonderen Brennholzstapeln und Brennholzmieten – die es mittlerweile schon nicht mehr gibt, da sie den Weg allen Brennholzes gegangen sind. Autor Dieter Biernath besuchte zahlreiche Holzmacher und fotografierte ihre Arbeit und die interessantesten Brennholzstapel. Das Buch zeigt in einer großen Fülle Fotos von ästhetisch aufgestapeltem Holz und regt dabei nicht nur zum Träumen an, sondern auch zum Nachmachen und Nachbauen: Brennholz als Carport-Begrenzung, Brennholz als Blickfang im Luxusrestaurant, Brennholz unter der Zugspitze, Brennholzstapel als Werbeträger, Brennholz als Baustoff und gestalterisches Element in der Kunst, Brennholz als Sichtschutz, Brennholz zu Figuren aufgeschichtet, Brennholz als neun Meter hoher Turm, Brennholz als Sympathieträger. Der Autor geht zum Beispiel sehr ausführlich auf Kunstwerke aus Brennholz im Dorf Mezzano im Trentino ein, das weltweit einmalig ist. Dort stapelten über 20 bekannte Künstler unter dem Motto „Cataste & Canzei“ Brennholz zu interessanten Objekten auf, die Biernath auf insgesamt 18 Seiten vorstellt. Auf großformatigen Hochglanzseiten zeigt dieser Bildband in einer brillanten Druckqualität auch die ganze Bandbreite der Technik, die europäische Holzmacher einsetzen. Von der Axt über den Spalthammer bis hin zur vollautomatischen Brennholzfabrik beschreibt der Autor die vielfältige Technik, die beim Holzmachen genutzt wird. Ein Abriß über historisches Waldarbeiterwerkzeug komplettiert dieses Buch. In diesem Abschnitt beeindrucken besonders die technischen „Raffinessen“ der damaligen Werkzeuge, die heute zwar primitiv aussehen, aber durch eine ausgeklügelte Formgebung die schwere Waldarbeit etwas erleichterten. Mit Hilfe der Holzmacher in Deutschland, in der Schweiz und in Italien ist ein prächtiger Bildband über Brennholz in all seinen Facetten entstanden.
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Bücher

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen