Lernstandsdiagnostik bei funktionalem Analphabetismus: Akzeptanz und Handlungsstrategien - Nienkemper, Barbara

Lernstandsdiagnostik bei funktionalem Analphabetismus: Akzeptanz und Handlungsstrategien - Nienkemper, Barbara

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

1,29 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783763955442
Höhe21 cm
ProduktformTaschenbuch / broschiert
Auflage1
Seitenanzahl327
Herausgeberwbv Media
InhaltsverzeichnisEinleitung 1 Begriffsverwendung 2 Lernstandsdiagnostik aus der Perspektive von Lernenden 3 Lernstandsdiagnostik aus der Perspektive von funktionalen Analphabetinnen und Analphabeten 4 Bewältigungsstrategien bei funktionalem Analphabetismus 5 Entwicklung einer subjektwissenschaftlichen Theorieperspektive auf Handlungsstrategien im Umgang mit Lernstandsdiagnostik 6 Forschungsdesign für die qualitative Befragung von Erwachsenen mit Lese- und/oder Schreibschwierigkeiten 7 Handlungsstrategien im Umgang mit Testsituationen bei funktionalem Analphabetismus 8 Subjektive Handlungsbegründungen im Umgang mit Testsituationen bei funktionalem Analphabetismus 9 Diskussion und Zusammenführung der Ergebnisse Literatur Autorenporträt Zusammenfassung Abstract
HauptbeschreibungDie Dissertation diskutiert den Einsatz von Lernstandsdiagnostik in der Alphabetisierungs- und Grundbildungsarbeit. Da die Betroffenen es besonders schwer haben, schriftbasierte Testverfahren zu bewältigen, sollten Tests zur Ermittlung des Lernbedarfs so gestaltet werden, dass sie keine Ängste und Widerstände hervorrufen. Die Autorin betrachtet die lernstandsdiagnostische Situation aus der Sicht der Lernenden und analysiert deren Handlungsstrategien. Ein genaueres Verständnis für die Probleme von erwachsenen funktionalen Analphabeten in Testsituationen kann dazu beitragen, die Potenziale von Lernstandsdiagnostik besser auszuschöpfen.The dissertation discusses the use of learning level diagnostics for literacy and basic education work. As those affected find it particularly hard to deal with text-based testing procedures, tests for determining learning needs should be designed in such a way as to avoid fear and resistance. The author examines the current state of learning level diagnostics from the viewpoint of students and analyses their action strategies. A more intimate understanding for the problems of adult functional illiterates in test situations may contribute to a better utilisation of the potential of learning level diagnostics.
Breite14.8 cm
AutorBarbara Nienkemper
Erscheinungsdatum 2015
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Erwachsenenbildung

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen