Staatskonzepte: Die Theorien der bundesdeutschen Politikwissenschaft (Staatlichkeit im Wandel) - Anter, Andreas

Staatskonzepte: Die Theorien der bundesdeutschen Politikwissenschaft (Staatlichkeit im Wandel) - Anter, Andreas

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sehr guter Zustand: leichte Gebrauchsspuren vorhanden
  2. z.B. mit vereinzelten Knicken, Markierungen oder mit Gebrauchsspuren am Cover
  3. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

18,49 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783593398952
Höhe21.3 cm
ProduktformTaschenbuch / broschiert
Auflage1
Seitenanzahl149
HerausgeberCampus
InhaltsverzeichnisInhalt Vorwort 7 I. Der Staat der Disziplin 9 Warum der Staat ein zentraler Gegenstand der Politikwissenschaft ist II. Der Staat als Fundament 17 Welche Rolle der Staat in der Politikwissenschaft der Nachkriegszeit spielte III. Der Staat als Instrument 43 Warum die neomarxistische Politikwissenschaft der 1960er und 1970er Jahre auf den Staat setzte IV. Der Staat als Artefakt 63 Welche Rolle der Staat seit den 1960er Jahren in der Systemtheorie spielt V. Der Staat der Policies 71 Wie die Policy Analysis seit den 1970er Jahren die Staatstheorie modernisierte VI. Der Staat als Institution 89 Die Bedeutung der institutionalistischen Wende der 1980er Jahre für die Staatstheorie VII. Der unverzichtbare Staat 105 Warum die Staatstheorie eine normative Angelegenheit ist VIII. Der permanente Staat 115 Warum der Staat nach wie vor ein zentraler Gegenstand der Politikwissenschaft ist Literatur 123 Namenregister 145
HauptbeschreibungDer Staat ist ein ebenso wichtiger wie kontroverser Gegenstand der bundesdeutschen Politikwissenschaft. Immer wieder versuchte das Fach, sich von diesem Gegenstand zu emanzipieren. Die Studie von Andreas Anter und Wilhelm Bleek zeigt: Den oft behaupteten »Abschied vom Staat« hat es nie gegeben. Im Gegenteil, er stand immer im Zentrum der Diskussionen der unterschiedlichen Fachrichtungen. Das Buch gibt einen kompakten Überblick über die Staatstheorie der bundesdeutschen Politikwissenschaft, ihre Entwicklungen, Richtungskämpfe und Perspektiven.
Breite14 cm
AutorAndreas AnterWilhelm Bleek
Erscheinungsdatum 2013
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Bücher

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen