Wortsonaten - Mitringer, Albert

Wortsonaten - Mitringer, Albert

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sichtbare Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
  2. z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
  3. Könnte ein Mängelexemplar sein
  4. Gut für den Eigenbedarf geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Gut
  • Zustellung in 3-5 Werktagen. Ab 3 Bücher: 1-3 Werktage.
  • alert-danger Fast ausverkauft

8,19 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Sonderinformationen: Bitte beachten: Auflage, Verlag und Cover weichen ggf. von der Abbildung ab
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783850681780
Höhe11.5 cm
AutorAlbert Mitringer
ProduktformTaschenbuch / broschiert
Seitenanzahl48
HerausgeberEnnsthaler
Erscheinungsdatum 1984
HauptbeschreibungDie Wortsonate ist eine lyrische Form, die aus einem musikalischen Grundgefühl des Literaten entsteht. Dieses musikalische Bewegtsein findet in der Darstellung im Wort seine Gestalt. Es können dabei gebräuchliche lyrische Elemente ihre Anwendung finden; das Wesentliche jedoch ist, dass - analog zur musikalischen Sonate - das zu gestaltende Thema in seiner Fülle durch seine einzelnen Motive in jeweils drei oder vier Sätzen gebildet wird. Altgeübte dichterische Formen der deutschen Sprache, wie die Alliteration in Vokal und Konsonant, Reim und freier Rhythmus sind dabei die gleichermaßen gültigen Bindungen für diese lyrische Form. Der innere Rhythmus muss sein gemäßes Metrum finden. Das Ziel der Wortsonate wird erreicht, wenn ihrem Hörer ähnlich künstlerisches Erleben wie beim Hören einer musikalischen Sonate zuteil wird. Oder kurz gesagt: die Wortsonate will die Verwandlung einer musikalischen Vorstellung im Worte sein.
Breite19 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Lyrik

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen