• 21 Tage Widerrufsrecht
  • 18 Monate reBuy-Garantie
  • Geprüfte Gebrauchtware

Kunden- und Verbraucherinformationen und Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen der reBuy reCommerce GmbH

Stand 24.07.2016

reBuy ist ein Dienst, mit dem Sie uns gebrauchte Produkte, insb. Handys, DVDs, CDs, Bücher, Konsolen, Abspielgeräte, Video- und Computerspiele (soweit in unserem Produktkatalog enthalten) mit wenig Aufwand zu einem Festpreis verkaufen können (dazu insb. nachfolgend § 2, Ankauf durch uns). Darüber hinaus können Sie bei uns solche gebrauchten Produkte zu einem günstigen Preis erwerben (dazu insb. nachfolgend § 3, Verkauf durch uns). Dafür sowie für die Nutzung unsere Website/unseres Dienstes gelten die folgenden allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen (AGB):

§ 1 Allgemeine Nutzungsbedingungen und gemeinsame Vorschriften für An- und Verkäufe

I. Geltung dieser AGB; Vertragspartner; Privat- und Unternehmerkunden; Vertragssprache und anwendbares Recht

  1. Alle Vertragsbeziehungen zwischen Ihnen und uns unterliegen diesen AGB. Vorbehaltlich vorrangiger Individualabsprachen erkennen wir ausdrücklich keine abweichenden oder ergänzenden Regelungen und AGB an. Dies gilt für die Nutzung unseres Dienstes ebenso wie für etwaige An- und Verkaufsverträge zwischen Ihnen und uns. Wollen Sie in Ihrer Unternehmereigenschaft bei uns kaufen oder verkaufen, kontaktieren Sie vorab unseren Customer Service, um sich als Unternehmerkunde bei uns anzumelden. Kunden, die sich nicht entsprechend anmelden, werden bei der Rechnungsstellung wie private Kunden behandelt. Eine rückwirkende Änderung des Status nach Vertragsschluss ist nicht möglich. Wir behalten uns vor, Ihren Privatkundenstatus zu überprüfen und Sie ggf. als Unternehmerkunde einzustufen. Der Verkauf unserer Produkte an Privatkunden erfolgt nur für den privaten Gebrauch.
  2. Das Nutzungsverhältnis sowie An- und Verkaufsverträge kommen zustande zwischen Ihnen und uns, der reBuy reCommerce GmbH mit Sitz in der Potsdamer Str. 188, 10783 Berlin, gesetzlich vertreten durch die Geschäftsführer Lawrence Leuschner, Torsten Schero eingetragen im Handelsregister Charlottenburg unter HRB 109344 B.
  3. Ausschließliche Vertragssprache ist deutsch. Vorbehaltlich vorrangiger zwingender Vorschriften ausländischen Rechts findet allein deutsches Recht Anwendung, unter Ausschluss der Vorschriften des UN-Kaufrechts.
  4. Sollten einzelne Regelungen des Vertrags zwischen Ihnen und uns, insb. Regelungen dieser Nutzungs- und Vertragsbedingungen, ganz oder teilweise gegen zwingendes Recht verstoßen oder aus anderen Gründen nichtig oder unwirksam sein, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen des Vertrags und dieser Nutzungs- und Vertragsbedingungen unberührt.

II. Vertragstext und Kontodaten; Customer Service

  1. Vertragstexte werden von uns im Rahmen unserer kaufmännischen Buchhaltung nach den gesetzlichen Vorgaben gespeichert. Um Ihre Vertragstexte einzusehen, kontaktieren Sie bitte unseren Customer Service (support@rebuy.de). Wir raten Ihnen dennoch, die Ihnen von uns per Mail zugesandten Vertragsunterlagen für Ihre Unterlagen abzuspeichern bzw. auszudrucken. Wenn Sie Ihren An- oder Verkauf direkt über www.reBuy.de getätigt haben, können Sie Ihre Daten und den Status Ihrer aktuellen An- und Verkäufe jederzeit über den Link "Mein Konto" unter www.reBuy.de aufrufen. Diese Möglichkeit besteht nicht, wenn Sie Ihren An- oder Verkauf über die Website einer unserer Partner getätigt haben.
  2. Für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen steht Ihnen unser Customer Service zur Verfügung, wie folgt: Mo - Fr: 08-18 Uhr und Sa: 09-18 Uhr, Telefonnummer +49 30 565 995 822 sowie per E-Mail unter support@reBuy.de.

III. Nutzung unserer Website/Dienstes und Eröffnung eines Kundenkontos; Newsletter; Verwendung Ihrer Daten durch uns; Rezensionen und Rechteeinräumung

  1. Um unsere Dienste nutzen zu können, müssen sie voll geschäftsfähig sein und sich auf unseren Seiten registrieren. Die Registrierung ist kostenlos.
  2. Zur Registrierung füllen Sie das Online-Anmeldeformular zur Kontoeröffnung vollständig und wahrheitsgemäß aus. Soweit sich Ihre Daten ändern, sind Sie selbst für deren Aktualisierung verantwortlich. Alle Änderungen können online nach Anmeldung unter "Mein Konto" vorgenommen werden. Um Missbrauch zu vermeiden, sind Sie verpflichtet, Ihre Registrierungsdaten geheim zu halten und Dritten nicht mitzuteilen. Jeder Kunde darf ein Kundenkonto eröffnen.
  3. Wenn Sie Ihre Daten bei uns löschen wollen, schicken Sie uns eine kurze Nachricht an support@reBuy.de. Die Sperrung Ihres Kontos erfolgt unverzüglich; die Löschung der hinterlegten Daten erfolgt separat, nachdem alle noch offenen Ankaufs- und Verkaufsvorgänge abgeschlossen und gesetzliche Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind. Bitte fertigen Sie daher zuvor Sicherungskopien sämtlicher Daten Ihres Kontos an, die Sie noch benötigen.

§ 2 Ankauf Ihrer gebrauchten Produkte durch uns (Ankäufe)

I. Zustandekommen des Vertrags und weiterer Ablauf

  1. Sie unterbreiten uns ein Angebot zum Ankauf von gebrauchten Produkten, indem Sie die entsprechende Ankaufsfunktion (Prozess) auf unserer Internetseite unter www.reBuy.de oder auf den Seiten unserer Kooperationspartner nutzen.

    Dazu nennen Sie uns das angebotene Produkt mit Hilfe unseres Produktkatalogs und beschreiben uns ggf. seinen Zustand (dafür geben wir Ihnen in der Regel eine Kriterienkatalog vor). Wir kaufen nur solche Produkte an, die in unserem Produktkatalog enthalten sind und die unseren Vorgaben zur Beschaffenheit entsprechen. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und ggf. zu korrigieren, bevor Sie uns durch Betätigen der Schaltfläche "Verkaufen" ein verbindliches Verkaufsangebot machen.

    Aufgrund Ihrer Produkt- und Zustandsbeschreibung nennen wir Ihnen bereits auf unserer Internetseite den Preis, den Sie für das Produkt von uns erhalten, sofern dieses Produkt tatsächlich der von Ihnen gemachten Beschreibung entspricht. Dies stellt noch nicht unsere Annahme Ihres Verkaufsangebots dar.

    Sie haben 14 Tage ab Abgabe Ihres Verkaufsangebotes Zeit, uns das von Ihnen angebotene Produkt zu senden; sobald das Produkt bei uns eingegangen ist, werden wir dessen Beschaffenheit unverzüglich überprüfen. Wir weisen sie ausdrücklich darauf hin, dass die Annahme von ganzen Sendungen unabhängig vom Zustand einzelner Produkte abgelehnt werden kann, wenn uns die Prüfung des Sendungsinhalts aus gesundheitlichen Gründen unzumutbar ist. Unzumutbar ist uns die Prüfung in der Regel, wenn die Versandverpackung oder Teile des Inhalts der Sendung stark verschmutzt sind oder von diesen ein Geruch ausgeht, welcher auf Nässe oder Schimmelbildung schließen lässt. Sie haben ggf. zusätzlich anfallende Kosten zu übernehmen. Stimmt das Produkt sowie dessen Beschaffenheit mit Ihrer Beschreibung überein, so werden wir Ihr Angebot per E-Mail zu dem bereits ermittelten Preis annehmen. Damit kommt ein entsprechender Vertrag zwischen Ihnen und uns zustande. Dies gilt auch dann, wenn Sie unseren Dienst auf den Seiten einer unserer Kooperationspartner nutzen.

    a. Stellt sich bei der Überprüfung der Ware heraus, dass der tatsächliche Zustand von dem in Ihrer Zustandsbeschreibung angegebenen Zustand abweicht, so werden wir Ihr Verkaufsangebot ablehnen und Ihnen per E-Mail ein neues Ankaufsangebot mit einem dem nach unseren Kriterien und dem Zustand der Ware angepassten Preis unterbreiten (Gegenangebot).

    Dieses Gegenangebot können Sie binnen 7 Tagen nach Erhalt unserer E-Mail annehmen oder ablehnen; dazu stellen wir Ihnen eine eigene Internetseite zur Verfügung, welche Sie durch Anklicken des in der E-Mail befindlichen Links aufrufen können. Wenn Sie unser Gegenangebot annehmen, kommt der Vertrag auf Basis des Gegenangebots zwischen Ihnen und uns zustande.

    Wenn Sie unser Gegenangebot ablehnen, kommt kein Vertrag zustande. Wir senden Ihnen nach vorheriger Ankündigungsmail Ihr Produkt versandkostenfrei und auf unser Risiko an die von Ihnen angegebene Adresse. Sollte das Paket aufgrund Ihrer Angabe einer falschen Adresse nicht zustellbar sein, fordern wir Sie per Email zur Angabe der korrekten Adresse binnen 5 Tagen auf. Sollten Sie dieser Aufforderung nicht nachkommen und auch der weiteren Aufforderung nicht binnen 3 Wochen nachkommen, erklären Sie, dass die betreffende Ware aus dem System genommen werden soll und Sie das Eigentum an der Sache aufgeben. Ihr Anspruch auf Rücksendung der Ware besteht dann nicht mehr.

    Wenn Sie auf unsere E-Mail mit dem Gegenangebot nicht innerhalb von 7 Tagen reagieren, dieses also weder ausdrücklich annehmen noch ablehnen, so gehen wir davon aus, dass Sie unser Gegenangebot annehmen wollen. Es kommt dann ebenfalls ein entsprechender Vertrag auf Basis unseres Gegenangebots zustande.

    b. Stellt sich bei der Überprüfung der Ware durch uns heraus, dass der tatsächliche Zustand besser ist als von Ihnen in der Zustandsbeschreibung angegeben, so möchten wir diesem Umstand Rechnung tragen und werden wir eine automatische Anpassung des Ankaufspreises zu Ihren Gunsten nach oben vornehmen. Sie sind damit einverstanden, dass der Vertrag unter Berücksichtigung des nunmehr zu Ihren Gunsten höheren Ankaufspreis zustande kommt.

  2. c. Stellt sich bei der Überprüfung der Ware durch uns heraus, dass wir die von Ihnen versandten Artikel nicht ankaufen können (z.B. bei nicht im Sortiment enthaltender Ware) oder Ihnen keinen Preis anbieten können (z.B. bei defekter Ware), so werden wir Ihr Verkaufsangebot ablehnen und Ihnen anbieten Ihr Produkt versandkostenfrei und auf unser Risiko an die von Ihnen angegebene Adresse zurückzusenden oder dieses zu entsorgen.

  3. Bieten Sie uns mehrere Produkte an, so kommt über jedes einzelne Produkt ein eigener Kaufvertrag zustande (bei gleichen Produkten nur unter den nachfolgenden Voraussetzungen).

  4. Ein Ankauf erfolgt nur in für Privatkunden handelsüblichen Mengen. Bieten Sie uns mehr als ein Stück eines Produkts an, so behalten wir uns ausdrücklich vor, Ihnen für jedes dieser Produkte ein neues Angebot (Gegenangebot) zu unterbreiten oder Ihr Angebot abzulehnen.
  5. Sollten Sie uns abweichend von Ziff. 1. - 3. zusätzliche Produkte in das Paket legen, so werden diese Produkte als Spende angesehen, sofern sie einen reBuy-Gesamtankaufswert von unter 3 EUR haben oder nicht im reBuy-Produktkatalog enthalten sind. Für diese Spenden erhalten Sie einvernehmlich keine Zahlung; gleiches gilt für eine Spendenrechnung.

II. Einsendung beim Ankauf; Einsendekosten; Transportrisiko; Datensicherung

  1. Die Einsendung von Produkten aus Deutschland und Österreich ist für Sie ab einer Mindestverkaufssumme von 10,00 EUR kostenfrei, wenn Sie unseren Frankierschein nutzen oder eine Abholung an Ihrem Wohn- oder Niederlassungssitz durch uns (mittels eines von uns beauftragten Transportunternehmens) beauftragen. Eine Abholung an Ihrem Wohn- oder Niederlassungssitz durch uns ist nur aus Deutschland möglich. Den Frankierschein stellen wir Ihnen nach Aufgabe des Auftrages auf unserer Internetseite kostenlos zum Ausdruck zur Verfügung. Der Versand mit unserem Frankierschein ist versichert. Wenn Sie die Abholung der Ware wünschen, und die Übergabe an das Transportunternehmen aus von Ihnen zu vertretenden Gründen fehlschlägt, wird die Abholung nicht erneut durchgeführt. Eine kostenlose Abholung ist dann nicht mehr möglich. In allen anderen Fällen erfolgt die Einsendung auf Ihre Kosten. Die Annahme unfreier oder nicht ausreichend frankierter Einsendungen kann durch die reBuy reCommerce GmbH abgelehnt werden. Sie haben ggf. zusätzlich anfallende Kosten zu übernehmen.
  2. 2. Die Transportgefahr, d.h. die Gefahr zufälliger Beschädigung oder sonstigen Verschlechterungen oder Vernichtung der Ware auf dem Transport, liegt bei Ihnen; sie geht erst mit Übergabe der sachgerecht verpackten Ware auf uns über. Wir empfehlen Ihnen daher, alle Produkte, die Sie an uns senden, sorgsam zu verpacken und versichert zu versenden.
  3. Sie verpflichten sich, Daten wie Adressbucheinträge, Nachrichten, Fotos, Musik u.a. von Geräten vor deren Einsendung zu sichern und anschließend dauerhaft und sicher zu löschen. Wir führen in der Regel – ohne aber dazu verpflichtet zu sein – im Rahmen unserer Warenannahme und Prüfung Datenlöschungen, Rücksetzungen in den Auslieferungszustand, sowie u.U. Softwareupdates durch, die regelmäßig zu einer dauerhaften Löschung vorhandener Daten führen. Wir sind daher weder für die Sicherungen und den Erhalt persönlicher Daten verantwortlich, noch dafür, dass diese Daten nicht in die Hände Dritter gelangen.
  4. III. Auszahlungen

    1. Die Auszahlung des vereinbarten Ankaufspreises erfolgt unmittelbar nach Annahme des relevanten Angebots, Gegenangebots oder Neu-Angebots durch uns bzw. Sie durch Gutschrift auf Ihr Kundenkonto bei uns.
    2. Es steht Ihnen frei, auf Ihrem Kundenkonto gutgeschriebene Beträge anschließend an ein frei wählbares Bankkonto zu überweisen oder für einen Kauf von Produkten auf www.reBuy.de zu verwenden.
    3. Die Auszahlung auf ein Bankkonto erfolgt, sobald die Auszahlung von Ihnen angefordert bzw. veranlasst wurde; je nach Bank und Land werden Auszahlungen nach 2 bis 7 Werktagen nach Anweisung durch uns Ihrem Bankkonto gutgeschrieben. Im Falle einer Überweisung ins Ausland ggf. anfallende Kosten tragen Sie. Bitte erfragen Sie etwaige Kosten Ihres konkreten Überweisungswunsches bei Ihrem Bankinstitut.

    IV. Eigentum und Zusicherungen hins. der Produkte beim Ankauf; Freistellung durch Sie

    1. Mit Abgabe Ihres Angebots an uns sichern Sie uns zu, dass Sie der rechtmäßige Eigentümer des angebotenen Produkts sind bzw. über die Legitimation verfügen, uns dieses Produkt zu verkaufen und das Eigentum daran zu verschaffen. Sie sichern uns des Weiteren zu, dass die angebotenen Produkte frei von jeglichen Rechten Dritter sind.
    2. Darüber hinaus verpflichten Sie sich mit Abgabe Ihres Angebots, uns von sämtlichen Ansprüchen Dritter gleich welcher Art und welchen Ursprungs an den angebotenen Produkten freizustellen sowie zum Ersatz jeglicher Schäden, einschließlich der Kosten aus der ggf. notwendigen oder erforderlich erscheinenden Inanspruchnahme rechtsanwaltlicher und/oder gerichtlicher Hilfe, die uns deswegen bzw. daraus entstehen.

    § 3 Verkauf von Produkten durch uns an Sie (Verkäufe)

    I. Zustandekommen und Ablauf des Vertrags; Eigentumsvorbehalt, Verzug

    1. Die Darstellung der Produkte in unserem Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern lediglich einen unverbindlichen Online-Katalog dar.

      Indem Sie auf unseren Seiten (in diesem Katalog) ein oder mehrere Produkte auswählen, Ihrem virtuellen Warenkorb hinzufügen, den weiteren Bestellprozess durchlaufen und schließlich die entsprechend gekennzeichnete Schaltfläche "Kaufen" anklicken, geben Sie eine verbindliche Bestellung (Kaufangebot) hins. der in Ihrem Warenkorb enthaltenen Produkte uns gegenüber ab. Bitte beachten Sie, dass Produkte im virtuellen Warenkorb keine Reservierung darstellen.

      Bevor Sie Ihre Bestellung durch Betätigung der "Kaufen"-Schaltfläche an uns versenden, erhalten Sie eine Zusammenstellung der von Ihnen gewählten Produkte sowie den zu zahlenden Endpreis einschl. der anfallenden Mehrwertsteuer, Versand- und Zusatzkosten.

      Vor Absendung einer Bestellung haben Sie die Möglichkeit, Ihre Bestellung noch einmal zu überprüfen und ggf. durch Anklicken der entsprechend beschrifteten Schaltflächen zu korrigieren oder ganz zu löschen.

      Nach Absenden Ihrer Bestellung bestätigen wir den Eingang Ihrer Bestellung durch eine E-Mail, die den Inhalt Ihrer Bestellung und alle Vertragsinformationen enthält. Diese E-Mail (Bestellbestätigung) stellt bereits die Annahme Ihres Angebots durch uns dar.

      Wenn Sie sich für die Zahlungsarten Vorkasse, PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung entschieden haben, führen wir mit vollständigem Zahlungseingang Ihre Bestellung unverzüglich aus. Wenn Sie sich für die Zahlungsarten Rechnung oder Lastschrift entschieden haben, führen wir Ihre Bestellung unverzüglich nach Annahme Ihrer Bestellung durch uns aus. Die bestellte Ware versenden wir an die von Ihnen angegebene Adresse. Über den Versand der bestellten Ware informieren wir Sie mittels Versandbestätigung per E-Mail.

    2. Alle Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung in unserem Eigentum. Nur gegenüber Unternehmern gilt dies auch bis zum vollständigen Ausgleich unserer künftigen Forderungen aus laufender Geschäftsverbindung nebst Zinsen und Kosten.

    3. Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit Zahlungsverpflichtungen in Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.

    II. Vertragsgegenstand und Beschaffenheit

    1. Vertragsgegenstand sind die im Rahmen der Bestellung von Ihnen spezifizierten (in den Warenkorb gelegten und nachfolgend bestellten) und in der Bestell- und Auftragsbestätigung genannten Produkte zu den dort genannten Endpreisen.
    2. Bei den von uns angebotenen Waren handelt es sich um gebrauchte Produkte, es sei denn, in der jeweiligen Produktbeschreibung im Warenkatalog ist ausdrücklich etwas anderes angegeben.

      Gebrauchte Ware kann Gebrauchsspuren, von dem vorherigen Gebrauch herrührende Verschmutzungen, geringfügige, den normalen Gebrauch nicht oder nur geringfügig einschränkende Mängel, Defekte oder Funktionseinschränkungen und ähnliche für gebrauchte Ware typische Einschränkungen aufweisen. Dies ist in unseren Warenbeschreibungen im Katalog jeweils angegeben; bitte lesen Sie unsere Warenbeschreibung sorgfältig, um Missverständnisse zu vermeiden.

    3. Die Abbildungen auf unserer Internetseite und in unserem Katalog geben die angebotenen Produkte u.U. nur ungenau wieder; insb. Farben können aus technischen Gründen erheblich abweichen. Bilder dienen lediglich als Anschauungsmaterial und können vom Produkt abweichen; teilweise handelt es sich um Symbolbilder oder Typabbildungen, nicht Abbildungen des konkreten Produkts. Sollte dies der Fall sein, weisen wir Sie ausdrücklich darauf hin. Angaben wie Zeichnungen, Abbildungen, technische Daten, Gewichts-, Maß- und Leistungsbeschreibung sind übliche Näherungswerte.
    4. Rezensionen bei den Produkten geben ausschließlich die Meinung des jeweiligen Autors zu dem jeweiligen Produkt wieder. Sie sind nicht Bestandteil der Produktbeschreibung und Beschaffenheitsangaben; es können daraus keine Ansprüche gegen uns hergeleitet werden.
    5. Technische Geräte sollten grundsätzlich erst dann in Betrieb genommen werden, wenn sie vollständig die Umgebungsraumtemperatur erreicht haben; insb. auf dem Transport kann es zu einer Abkühlung der Geräte kommen, die vor Inbetriebnahme erst ausgeglichen werden muss.

    III. Preise und Zahlungsbedingungen

    1. Alle in unserem Produktkatalog angebenden Preise sind Endpreise in Euro und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Kunde erhält eine Rechnung mit ausgewiesener Umsatzsteuer sofern es sich nicht um Ware handelt, die der Differenzbesteuerung unterliegt. Die Umsatzsteuer ist im Fall der Differenzbesteuerung im Kaufpreis enthalten, wird jedoch nach den Regelungen des Umsatzsteuergesetzes nicht gesondert ausgewiesen.

    2. Ihre Zahlung kann grundsätzlich durch ein Guthaben auf Ihrem reBuy-Konto sowie mittels Banküberweisung (Vorkasse), Sofortüberweisung, Kreditkarte, PayPal, Rechnung oder per Lastschrift erfolgen.

      a. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Bestellbestätigung und auch auf der Abschlussseite, sobald der Auftrag aufgegeben wurde. Vorhandenes Guthaben auf Ihrem Kundenkonto wird direkt mit dem zu zahlenden Betrag verrechnet bzw. angerechnet, falls das Guthaben nicht ganz zur Bezahlung des Auftrages reicht. Der Rechnungsbetrag muss binnen 7 Tagen auf unserem Konto eingegangen sein.

      b. Bei Zahlung per Kreditkarte wird der Rechnungsbetrag unmittelbar mit Vertragsschluss erhoben.

      c. Der Betreiber des Dienstes "Sofortüberweisung", die Payment Network AG, hat zu Ihren Gunsten eine Versicherung abgeschlossen, die Schäden bei Missbrauch nach bestimmten Maßgaben ersetzt. Die entsprechenden Maßgaben sind bei dem Unternehmen einzusehen. Hierdurch sollen Sie im Rahmen des Versicherungsumfangs vor etwaigen Haftungsrisiken geschützt werden. In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass es viele Banken und Sparkassen gibt, die davon ausgehen, dass die Nutzung des Dienstes „Sofortüberweisung" wegen der Verwendung Ihrer PIN und TAN zu einer Haftungsverlagerung bei etwaigen Missbräuchen durch Dritte führt. Dies kann dazu führen, dass sich diese Banken im Falle eines Missbrauchs weigern, den Schaden zu übernehmen und im Ergebnis Sie den Schaden zu tragen haben.

      d. Bei Auswahl der Zahlungsart PayPal wird der Rechnungsbetrag über den Online-Zahlungsanbieter PayPal bezahlt. Dafür werden Sie auf die Webseite von Paypal umgeleitet (www.paypal.de). Sie müssen bei PayPal registriert sein oder sich ggf. erstmalig registrieren, im Anschluss mit Ihren Zugangsdaten bei PayPal legitimieren und dann die Zahlungsanweisung an reBuy bestätigen. Für die Zahlungsvereinbarung zwischen Ihnen und Paypal gelten die unter www.paypal.com abrufbaren „PayPal-Nutzungsbedingungen“ der PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A. in ihrer jeweils gültigen Fassung.

      e. Beim „Kauf auf Rechnung“ über unseren externen Partner Billpay GmbH, Zinnowitzer Str. 1, 10115 Berlin, ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag 14 Kalendertage nach dem Rechnungsdatum zur Zahlung an unseren externen Partner Billpay GmbH fällig; die Zahlung ist nach Kalendertag bestimmbar. Bis zur vollständigen Begleichung des Rechnungsbetrages durch Sie behält sich Billpay GmbH das Eigentum an der bezahlten Ware vor. Sollten Sie die Zahlung nicht binnen Fälligkeitsfrist begleichen, geraten Sie ohne weitere Mahnung in Schuldnerverzug. Mit Eintritt des Verzugs werden sämtliche bestehende Forderungen der Billpay gegen Sie fällig. Die Zahlungsart „Kauf auf Rechnung“ besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Bei Nutzung der Zahlungsart „Kauf auf Rechnung“ erklären Sie sich mit der Durchführung einer Bonitätsprüfung durch Billpay GmbH einverstanden. Die Abwicklung der Zahlung erfolgt durch die Billpay GmbH, sodass Sie nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten können. Die Zuständigkeit für Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung, Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften) liegt weiterhin bei uns. Für die Zahlungsvereinbarung zwischen Ihnen und der Billpay GmbH gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.

      f. Kauf per Lastschrift: Einzugsermächtigung; Bearbeitungsgebühr bei Rücklastschriften

        i. Beim Kauf per Lastschrift ist der Zahlbetrag sofort zur Zahlung per Einzug durch unseren externen Partner Billpay GmbH, Zinnowitzer Str. 1, 10115 Berlin, bzw. durch die net-m privatbank 1891 AG mit Sitz Düsseldorf und Hausanschrift Odeonsplatz 18, 80539 München, von dem im Bestellprozess angegebenen Girokonto bei dem dort angegebenen Kreditinstitut (das Girokonto) fällig. Mit Wahl der Zahlungsart „Kauf per Lastschrift“ erteilen Sie der Billpay GmbH und der net-m privatbank 1891 AG ein SEPA-Lastschriftmandat zur Einziehung fälliger Zahlungen und weisen Ihr Geldinstitut an, die Lastschriften einzulösen. Sie sind verpflichtet, eine ausreichende Deckung des zur Zahlung angegebenen Girokontos sicherzustellen. Weist das Girokonto die erforderliche Deckung nicht auf, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen. Die Gläubiger-Identifikationsnummer von BillPay ist DE19ZZZ00000237180, die Gläubiger-Identifikationsnummer der net-m privatbank AG ist DE62ZZZ00000009232.

        Die Vorabinformation zum Einzug der SEPA-Lastschrift wird Ihnen mindestens einen Tag vor Fälligkeit per E-Mail an die von Ihnen beim Bestellvorgang angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

        ii. Die Zahlungsart „Kauf per Lastschrift“ besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH sowie ein in Deutschland bzw. in Österreich geführtes Girokonto voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der „Kauf per Lastschrift“ gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH bzw. an die net-m privatbank 1891 AG mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch beim Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.

        iii. Mit der Angabe des Girokontos bestätigen Sie, dass Sie zum Bankeinzug über das entsprechende Girokonto berechtigt sind und für die erforderliche Deckung während der Laufzeit des Teilzahlungskaufs sorgen werden. Im Fall einer Rücklastschrift (mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen Erlöschens des Girokontos oder unberechtigten Widerspruchs) ermächtigen Sie Billpay, die Lastschrift für die jeweils fällige Zahlungsverpflichtung ein weiteres Mal einzureichen bzw. im Fall einer endgültigen Rücklastschrift haben Sie die anfallenden Kosten zu tragen. Sollten Sie Ihre Bestellung wirksam widerrufen oder vom Kaufvertrag zurücktreten, erfolgt die Rückerstattung des per Lastschrift gezahlten Kaufpreises zur Vermeidung von Kosten für Rücklastschriften und weiterer Bearbeitungsgebühren durch Rücküberweisung oder Gutschrift des Kaufpreises. Um Absehen vom Widerspruch gegen die Lastschrift wird ausdrücklich gebeten. In einem solchen Fall bitten wir Sie unseren Customer Service zu kontaktieren (support@rebuy.de).

        3. Wir behalten uns vor, Ihnen nach unserem Ermessen Wertgutscheine zur Verfügung zu stellen, welche u. U. an weitere Bedingungen wie etwa Mindestbestellwerte oder Einlösefristen geknüpft sein können. Solche Bedingungen werden auf dem jeweiligen Gutschein vermerkt. Pro Bestellung kann nur ein Gutschein eingelöst werden. Gutscheine, die an die Eigenschaft als Neukunde geknüpft sind, sind mengenmäßig auf einen Gutschein pro Kunde beschränkt. Wir behalten uns im Falle mengenmäßiger Überschreitung vor, den Gutscheinwert aus unberechtigt eingelösten Gutscheinen zum Gegenstand von Aufrechnungen zu machen und/oder den Wert mit Ihrem Kundenkonto auf www.reBuy.de zu verrechnen und/oder Ihnen den Betrag in Rechnung zu stellen. Im Falle einer Sammelbestellung wird der Gutschein anteilig auf die bestellten Waren und deren Kaufpreis verrechnet, sodass wir Ihnen im Falle eines Widerrufs (s. § 3 V. dieser AGB) bzgl. einzelner Waren aus einer Sammelbestellung (Teilwiderruf) den Kaufpreis reduziert um den anteilig angerechneten Gutscheinwert auszahlen.

      IV. Lieferung; Versandkosten; Bestellung und Versand von Artikeln ohne Jugendfreigabe; Transportgefahr/-risiko, Aufrechnung

      1. 1. Sobald die bestellte Ware verfügbar ist, senden wir diese, soweit mit Ihnen nicht anders vereinbart, unverzüglich (bei den Zahlungsarten Vorkasse, Paypal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung: unverzüglich mit Zahlungseingang) an die von Ihnen bei der Bestellung angegebene Adresse oder Packstation.

        Bei Bestellung von Artikeln ohne Jugendfreigabe im Auftrag ist eine Lieferung an eine Packstation leider nicht möglich.

        Die Lieferzeit hängt von der Laufzeit bei dem beauftragten Versandunternehmen ab und beträgt 1-5 Werktage, beginnend ab Zahlungseingang, sofern beim Angebot nicht anders angeben.

        Sollte eine Lieferung an Sie nicht durchführbar sein, weil die gelieferte Ware nicht durch Ihre Haustür, Eingangstür oder den Treppenaufgang passt oder weil Sie nicht unter der von Ihnen angegebenen Lieferadresse aufgefunden werden können, tragen Sie die Kosten für die erfolglose Anlieferung.

        Sollte die Zustellung der Ware durch Ihr Verschulden trotz zweimaligen Auslieferversuchs scheitern, erklären wir bereits jetzt den Rücktritt vom Vertrag. Ggf. von Ihnen geleistete Zahlungen werden unverzüglich erstattet; dies gilt abzüglich der angefallenen Versandkosten. Wir behalten uns vor, diese zum Gegenstand einer Aufrechnung zu machen.

      2. Bei Artikeln ohne Jugendfreigabe sind wir gesetzlich verpflichtet sicher zu stellen, dass derartige Artikel nur von volljährigen Personen erworben und bestellt werden können und dass sie nur an die Person geliefert und übergeben werden, die das Produkt bestellt hat. Dazu versenden wir in der Versandart "eigenhändig" und lassen vom Lieferunternehmen eine "face to face"-Altersverifikation durchführen, bei der das Vorzeigen Ihres Personalausweises verlangt wird. Die Lieferadresse muss mit der Adresse auf Ihrem Ausweis übereinstimmen. Dies ist bei den betroffenen Produkten angegebenen. Aus vorgenannter Versandart resultierenden erhöhten Versandkosten, s. hierzu nachfolgend.
      3. Es gelten folgende Versandkosten (ggf. zzgl. der Gebühren für andere Zahlsysteme, s. zuvor), die wir in der Bestellübersicht entsprechend ausweisen:

        a. Regulärer Versand

        Versand3,99 Euro

        b. Deutschlandweite Versendung von Artikeln ohne Jugendfreigabe:

        Erstmalige Lieferung
        an eine Adresse
        8,63 Euro
        inkl. Zuschlag für den Service "Identitäts- und Altersprüfung" 4,64 Euro
        Wiederholte Lieferung
        an eine Adresse
        5,98 Euro
        inkl. Zuschlag für den Service "Eigenhändig" 1,99 Euro
      4. Wenn Sie Käufe in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit tätigen (Unternehmer), geht die Transportgefahr, d.h. die Gefahr zufälliger Beschädigung oder sonstigen Verschlechterungen oder Vernichtung der bestellten Ware auf dem Transport, auf Sie über, sobald wir die Ware dem beauftragten Transportunternehmen übergeben haben. Wenn Sie einen Kauf zu einem Zweck tätigen, der weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Verbraucher), tragen wir diese Transportrisiko bis zur Übergabe der Ware vom Transporteur an Sie.

      V. Widerrufsrecht bei Verträgen mit Verbrauchern

      1. Wenn Sie Verbraucher sind, d.h. den Kauf zu einem Zweck tätigen, der überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, haben Sie das nachfolgend beschriebene Widerrufsrecht.

        ***Widerrufsbelehrung***

        Widerrufsrecht bei Verträgen

        Sie haben das Recht, binnen einundzwanzig Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

        Die Widerrufsfrist beträgt einundzwanzig Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

        Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (reBuy Logistikzentrum, Kanalstraße 139, 12357 Berlin (Telefon: +49 (0)30 / 565 995 822, Fax: +49 (0)30 / 400 338 199, E-Mail: support@reBuy.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

        Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

        Folgen des Widerrufs

        Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

        Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

        Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der einzelnen zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

        Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

        Hinweis auf Nichtbestehen des Widerrufsrechts:

        Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

        • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
        • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
        • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
        • zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
        • zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
        • zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.
        • zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat.

        ***Ende der Widerrufsbelehrung***

        Widerrufsformular als PDF speichern

        Muster - Widerrufsformular

        Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.
        Per Brief: Fax: +49 (0)30 / 400 338 199 E-Mail: support@reBuy.de reBuy Logistikzentrum Kanalstraße 555 12357 Berlin Hiermit widerrufe(n) ich/wir _____________________________ (Vor- und Nachname), Kundennummer _____________________________ Auftragsnummer _____________________________ (TRNxxx) Anschrift _____________________________ (Straße, Hausnummer) _____________________________ (PLZ) _____________________________ (Ort) den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren
        Artikel ID (optional)ArtikelbezeichnungWiderrufsgrund (optional)
         
         
         
         
         
        Bestellt am ___________________ (Datum) / erhalten am ___________________ (Datum). ____________________________________ (Ort, Datum und Unterschrift)
      2. Vor der Rücksendung von Datenträgern und Geräten mit internen Datenträgern (z.B. in- und externe Festplatten und sonstige Massespeicher, Speicherkarten, USB-Sticks) haben Sie selbst die vorherige Sicherung und effektive Löschung der von Ihnen darauf gespeicherten Daten sicherzustellen. Wir stehen nicht für eine Sicherung dieser Daten und deren effektive Löschung von einem Weiterverkauf dieser Produkte durch uns ein.

      3. Bei der Rücksendung der Ware verwenden Sie bitte möglichst die Originalverpackung und verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Sollten Sie nicht mehr im Besitz der Originalverpackung sein, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz der Ware vor Transportschäden, um Schadensersatzansprüche wegen Beschädigung der Ware infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden. Die Ware muss inklusive der originalen reBuy-Zubehörteilen retourniert werden. Fehlen diese Zubehörteile, wird der Rückzahlungsbetrag entsprechend gemindert. Gleiches gilt, wenn mit einem reBuy-Siegel versehenes Original-Zubehör ohne dieses Siegel retourniert wird.

        Die Rückzahlung des Kaufpreises erfolgt unmittelbar nach Eingang und Prüfung der Ware durch reBuy durch Gutschrift in entsprechender Höhe auf Ihr Kundenkonto bei uns. Es steht Ihnen frei, auf Ihr Kundenkonto gutgeschriebene Beträge anschließend auf ein frei wählbares Konto zu überweisen oder für den einen Kauf von Produkten auf www.rebuy.de zu verwenden. Haben Sie bei einer Sammelbestellung einen Gutschein eingelöst, reduziert sich der von uns zu erstattende Kaufpreis um den auf das jeweilige Produkt angerechneten Gutscheinwert, vgl. § 3 III 3. dieser AGB.

      4. Die Auszahlung auf ein Bankkonto erfolgt, sobald die Auszahlung von Ihnen angefordert bzw. veranlasst wurde; je nach Bank und Land werden Auszahlungen nach 2 bis 7 Werktagen nach Anweisung durch uns Ihrem Konto gutgeschrieben. Im Falle einer Überweisung ins Ausland ggf. anfallende Kosten tragen Sie. Bitte erfragen Sie etwaige Kosten Ihres konkreten Überweisungswunsches bei Ihrem Bankinstitut.

      VI. Gewährleistung, Verjährung und Haftungsbeschränkung, Sicherung und Löschung von Daten, Erfordernis einer Mängelanzeige (nur bei Unternehmern)

      1. Gewährleistung und Gewährleistungsfristen

        Liegt ein Gewährleistungsfall vor, kontaktieren Sie uns bitte schriftlich unter reBuy Logistikzentrum, Kanalstraße 139, 12357 Berlin oder per Telefon unter +49 (0)30 / 565 995 822 oder per Fax unter +49 (0)30 / 400 338 199 oder per E-Mail unter support@reBuy.de. Darüber hinaus können Sie auf unserer Seite www.reBuy.de unter „Mein Konto“ unser Retourenportal aufrufen. Bitte beachten Sie, dass die Ware inklusive der originalen reBuy-Zubehörteile retourniert werden muss. Fehlen diese Zubehörteile, wird ein möglicher Rückzahlungsbetrag entsprechend gemindert. Gleiches gilt, wenn mit einem reBuy-Siegel versehenes Original-Zubehör ohne dieses Siegel retourniert wird.

        Im Fall der Erstattung des Kaufpreises, erfolgt diese durch Gutschrift in entsprechender Höhe auf Ihr Kundenkonto bei uns. Es steht Ihnen frei, auf Ihr Kundenkonto gutgeschriebene Beträge anschließend an ein frei wählbares Bankkonto zu überweisen oder für den einen Kauf von Produkten auf www.reBuy.de zu verwenden.

        Die Auszahlung auf ein Bankkonto erfolgt, sobald die Auszahlung von Ihnen angefordert bzw. veranlasst wurde; je nach Bank und Land werden Auszahlungen nach 2 bis 7 Werktagen nach Anweisung durch uns Ihrem Konto gutgeschrieben. Im Falle einer Überweisung ins Ausland ggf. anfallende Kosten tragen Sie. Bitte erfragen Sie etwaige Kosten Ihres konkreten Überweisungswunsches bei Ihrem Bankinstitut.

        Es gelten die gesetzlich angeordneten Gewährleistungsregeln und Verjährungsfristen, mit nachfolgenden Einschränkungen:

        a. Sie sind Verbraucher

        Wenn Sie einen Kauf zu einem Zweck tätigen, der überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Verbraucher), gilt für gebrauchte Ware eine Gewährleistungsfrist von 12 Monate, beginnend mit der Ablieferung der Ware; ausgenommen von dieser Verkürzung der Gewährleistungsfrist sind die Fälle des Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft, arglistig verschwiegene Mängel sowie Ansprüche aus Garantien, die sich nach den jeweiligen Garantiebestimmungen richten.

        Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen, d.h. Sie haben schon bei Gefahrenübergang vorliegenden Mängeln ein Recht auf Nacherfüllung (Mangelbeseitigung oder Neulieferung nach Ihrer Wahl) und, bei Erfolglosigkeit der Nacherfüllung, ein Recht auf Minderung oder Rücktritt vom Vertrag und Schadensersatz; Schadensersatz erfolgt unter den nachfolgenden Einschränkungen. Die Übertragung der Gewährleistungsrechte auf Dritte ist ausgeschlossen.

        b. Sie sind Unternehmer

        Wenn Sie den Kauf einer gebrauchten Ware in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit tätigen (Unternehmer), ist die Gewährleistung ausgeschlossen; ausgenommen von dieser Verkürzung der Gewährleistungsfrist bzw. diesem Ausschluss der Gewährleistung sind die Fälle des Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft, arglistig verschwiegene Mängel sowie Ansprüche aus Garantie, die sich nach den jeweiligen Garantiebestimmungen richten.

        Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen mit den Einschränkungen, dass die Art und Weise der Nacherfüllung (Mangelbeseitigung oder Neulieferung) durch uns bestimmt wird und das Schadensersatz unter den nachfolgenden Einschränkungen. Die Übertragung der Gewährleistungsrechte auf Dritte ist ausgeschlossen.

      2. Beschränkung und Verjährung der Schadens- und Aufwendungsersatzhaftung

        Vorbehaltlich der nachfolgenden Ausnahmen sind Schadens- und Aufwendungsersatzansprüche (nachfolgend Schadensersatzansprüche) gegen uns auf den vertragstypischen und typischerweise vorhersehbaren Schaden unter Ausschluss etwaigen entgangenen Gewinns beschränkt. Bei Datenverlusten haften wir nur dann auf Schadensersatz, wenn Sie Ihre Datenbestände nachweislich regelmäßig und mindestens einmal täglich gesichert haben und dies nachweisen; der Höhe nach ist die Haftung deswegen auf den Wiederherstellungsaufwand (Wiederaufspielen der gesicherten Daten auf einen Ersatzdatenträger) beschränkt.

        Vor der Rücksendung von Datenträgern und Geräten mit internen Datenträgern (z.B. internen Festplatten, Flash-Speichern und sonstige Speichern) haben Sie selbst die vorherige Sicherung und die effektive Löschung der von Ihnen darauf gespeicherten Daten sicherzustellen. Wir stehen nicht für eine Sicherung dieser Daten und deren effektive Löschung vor einem Weiterverkauf dieser Produkte durch uns an Dritte ein.

        Sämtliche Schadensersatzansprüche gegen uns verjähren binnen eines Jahres ab Ablieferung der Ware.

        Diese inhaltlichen und zeitlichen Einschränkungen gelten nicht

        • in Fällen der Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit und/oder
        • bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit durch uns oder unsere Erfüllungsgehilfen, und/oder
        • bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten durch uns oder unsere Erfüllungsgehilfen.
      3. Erfordernis einer Mängelanzeige bei Kauf durch Unternehmer

        a. Untersuchung und Mängelanzeige bei Unternehmern

        Wenn Sie einen Kauf in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit tätigen (Unternehmer), haben Sie die Ware unverzüglich, spätestens innerhalb von 7 Werktagen nach Ablieferung der Ware, fachmännisch und ggf. unter Auswertung einer ausreichenden Anzahl von Stichproben zu untersuchen/untersuchen zu lassen und alle festgestellten Mängel unverzüglich, spätestens innerhalb von 3 weiteren Werktagen, uns in Textform (z.B. E-Mail, Fax, Brief) an die in § 3 II 1 genannte Adresse unter genauer Beschreibung der Mängel anzuzeigen.

        Später entdeckte Mängel müssen unverzüglich nach ihrer Entdeckung, spätestens innerhalb von 3 Werktagen ab Entdeckung, in entsprechender Weise gerügt werden.

        Unterbleibt eine entsprechende Untersuchung und/oder Rüge, so gilt die Ware hinsichtlich der festgestellten Mängel und solcher Mängel, die bei einer derartigen Untersuchung hätten entdeckt werden können, als genehmigt.

        ii. Kein Erfordernis einer Mängelanzeige bei Verbrauchern

        Wenn Sie Verbraucher sind, so bitten wir Sie, uns offensichtliche Mängel der Ware (z.B. Transportschäden) möglichst kurzfristig anzuzeigen, damit geeignete Maßnahmen zur Mangelbeseitigung ergriffen werden können. Dies ist aber nicht Voraussetzung für Ihre Ansprüche wegen solcher Mängel.

      VII. reBuy-Garantie: Umfang, Voraussetzungen, Ausnahmen und Ausschluss

      1. Umfang der „reBuy-Garantie“

        Neben der vorgenannten gesetzlichen Gewährleistung bieten wir Verbrauchern bei Käufen über reBuy.de die 18-monatige „reBuy-Garantie" für elektronische Artikel: Unsere Garantie deckt alle Funktionen des gekauften Gerätes ab, die bei der Werkauslieferung vom Hersteller als technische Spezifikationen des jeweiligen Gerätes definiert sind. Bei Fehlerhaftigkeit dieser Funktionen innerhalb der Garantiezeit können Sie das Produkt an uns zurücksenden. Für die kostenlose Rücksendung nutzen Sie einfach unseren Frankierschein in unserem Retourenportal, unter „Mein Konto“. Bitte beachten Sie, dass die Ware inklusive der originalen reBuy-Zubehörteile retourniert werden muss. Fehlen diese Zubehörteile, wird ein möglicher Rückzahlungsbetrag entsprechend gemindert. Gleiches gilt, wenn mit einem reBuy-Siegel versehenes Original-Zubehör ohne dieses Siegel retourniert wird.

        Die Garantiezeit beträgt 18 Monate ab dem Tag der Ablieferung bei Ihnen. Eine Verlängerung der Garantiezeit etwa aufgrund Vornahme von Garantieleistungen findet nicht statt. Die Garantiezeit beginnt in diesen Fällen auch nicht neu zu laufen.

        Nachdem Sie – sofern Sie Verbraucher sind - die gekaufte Ware zurückgesendet haben, werden wir die Ware auf Mängel i.S.d. oben genannten Funktionsmängel prüfen. Stellen wir Mängel fest, steht es uns frei, die Ware zu reparieren oder Ihnen den Gerätewert zu erstatten. Der Regelfall ist die Reparatur des alten Gerätes. Sollte dies nicht möglich sein werden wir das Gerät behalten und Ihnen den gezahlten Kaufpreis erstatten. Die Entscheidung, ob eine Reparatur oder Kaufpreiserstattung in Betracht kommt, liegt in unserem Ermessen und bedarf keiner weiteren Begründung. Wir werden uns mit Ihnen wegen der Warenrücksendung in Verbindung setzen; die Kosten der Rücksendung tragen wir.

        Im Fall der Auszahlung des Kaufpreises verwenden wir dafür dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sein denn Sie haben die Zahlungsart Vorkasse gewählt. Für diese Zahlungsart erfolgt die Kaufpreiserstattung durch Gutschrift in entsprechender Höhe auf Ihr Kundenkonto bei uns. Es steht Ihnen frei, auf Ihr Kundenkonto gutgeschriebene Beträge anschließend an ein frei wählbares Bankkonto zu überweisen oder für den einen Kauf von Produkten auf www.reBuy.de zu verwenden.

        Die Auszahlung auf ein Bankkonto erfolgt, sobald die Auszahlung von Ihnen angefordert bzw. veranlasst wurde; je nach Bank und Land werden Auszahlungen nach 2 bis 7 Werktagen nach Anweisung durch uns Ihrem Konto gutgeschrieben. Im Falle einer Überweisung ins Ausland ggf. anfallende Kosten tragen Sie. Bitte erfragen Sie etwaige Kosten Ihres konkreten Überweisungswunsches bei Ihrem Bankinstitut.

        Sie haben über den Eintrittszeitpunkt des Mangels sowie darüber, dass Sie den Mangel nicht verursacht haben, eine eidesstattliche Erklärung gegenüber uns abzugeben. Bei Inanspruchnahme der „reBuy-Garantie" haben Sie uns den Mangel unverzüglich nach Entstehung mitzuteilen, die Erklärung über die Ausübung der „reBuy-Garantie" muss innerhalb von 18 Monaten nach Ablieferungsdatum bei uns eingegangen sein. Die Erklärung ist zu richten an: reBuy Logistikzentrum, Kanalstraße 139, 12357 Berlin oder per E-Mail an: support@reBuy.de. Darüber hinaus können Sie auf unserer Seite www.reBuy.de unter „Mein Konto“ unser Retourenportal zur Meldung des Garantiefalls aufrufen.

        Die Übertragung der reBuy-Garantie auf Dritte ist ausgeschlossen.

      2. ii. Ausschluss der „reBuy-Garantie"

        Die reBuy-Garantie erstreckt sich nicht auf:

        • Verschleißteile, wie z.B. entfernbare Speicherkarten, Verschlussstücke bei Kameras und Objektiven;
        • Zerbrechliche Teile, wie beispielsweise Glas, Display, Linsen, durch Bruch;
        • Verbrauchsmaterial, wie z.B. Batterien bzw. Akkus;
        • Betriebs- und Bedienungsfehler, Schäden durch aggressive Umgebungseinflüsse, Chemikalien, Reinigungsmittel;
        • Mängel am Produkt, die durch Installation und Transport verursacht wurden;
        • Medienartikel, wie z.B. DVD, Bücher, Software, Musik, Games etc.

        Die reBuy-Garantie findet keine Anwendung für

        • Mängel, die durch Ihre unsachgemäße Behandlung, übermäßige Benutzung, falsche Handhabung oder Bedienung der Ware, insbesondere auch falsche Aufbewahrung sowie Sturz oder starke Erschütterung der Ware entstanden sind.

        Beispiele hierfür sind:

        • Siegelbruch, der nicht gemäß Bedienungsanleitung erforderlich ist;
        • Gebrochenes Display und / oder Gehäuse;
        • Kabelbruch bei nicht austauschbarem Kopfhörerkabel;
        • Wasserschaden;
        • Elektrische Defekte auf Grund von nicht durch den Hersteller zugelassene Ladegeräte;
        • Installation von nicht durch den Hersteller zugelassener Software (inkl. Apps etc.);
        • Nichteinhalten der Montage-, Pflege- und Gebrauchsanleitung
        • Schäden, die auf normale Abnutzung (z.B. Gebrauchsspuren am Gehäuse und / oder Display) oder vorsätzliche Beschädigung zurückzuführen sind
        • Unsachgemäße Inbetriebnahme
        • Mangelnde oder fehlerhafte Wartung
        • Schäden am Gerät, die auf eine nicht von ihrem vorgesehenen Zweck entsprechende Verwendung schließen lassen
        • Unglücksfälle, Naturkatastrophen und alle anderen Ursachen, die von uns weder zu kontrollieren noch vorauszusehen sind, einschließlich, aber nicht begrenzt auf Blitzschlag, Wasser, Feuer, Aufruhr und unzulängliche Lüftungs- und Klimaverhältnisse

        VIII. Entsorgung von Verpackungen; Elektro- und Elektronikgeräte; Batterien

        1. Das Zeichen mit der durchgekreuzten Mülltonne bedeutet: Elektro- und Elektronikgeräte dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Als Verbraucher können Sie Ihre alten Elektro- und Elektronikgeräte kostenlos bei einer der kommunalen Sammelstellen abgeben. Sie können darüber hinaus Elektro- und Elektronikaltgeräte bei unseren Versandpartner zum Rückversand aufgeben. Dies setzt voraus, dass Sie bei uns ein neues Elektrogerät erworben haben und es sich bei Ihrem Altgerät um ein gleichartiges Gerät handelt. Haben sie kein Elektrogerät bei uns erworben, möchten aber ein Altgerät zurückgeben, so darf die Kantenlänge des Altgeräts nicht mehr als 25 cm betragen. Für die Rückgabe kontaktieren Sie bitte unseren Customer Service unter Telefonnummer +49 30 565 995 822 oder per E-Mail unter support@reBuy.de.
        2. Bitte achten Sie auf eine ordnungsgemäße Versandverpackung des Altgeräts, so dass ein Zerbrechen möglichst vermieden wird und eine mechanische Verdichtung oder Bruch ausgeschlossen werden kann. Die Annahme von Altgeräten darf abgelehnt werden, wenn aufgrund einer Verunreinigung eine Gefahr für die Gesundheit und Sicherheit von Menschen besteht. Für die Löschung personenbezogener Daten haben Sie eigenverantwortlich Sorge zu tragen. Altbatterien und Altakkumulatoren, die nicht vom Altgerät umschlossen sind, sind vor der Abgabe des Altgerätes bei unserem Versandpartner von diesem zu trennen.
        3. Batterien und Akkus dürfen nicht im Hausmüll entsorgt werden. Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien und Akkus gesetzlich verpflichtet. Altbatterien können Schadstoffe enthalten, die bei nicht sachgemäßer Lagerung oder Entsorgung die Umwelt oder Ihre Gesundheit schädigen können. Batterien enthalten aber auch wichtige Rohstoffe wie z.B. Eisen, Zink, Mangan oder Nickel und können verwertet werden. Die Batterien können nach Gebrauch entweder zurückgesendet oder in unmittelbarer Nähe (z.B. im Handel oder in kommunalen Sammelstellen, oder im Versandlager des Verwenders) unentgeltlich zurückgegeben werden. Die Abgabe in Verkaufsstellen ist dabei auf für Endnutzer für die übliche Mengen sowie solche Altbatterien beschränkt, die der Vertreiber der Neubatterien in seinem Sortiment führt oder geführt hat. Das Zeichen mit der durchgekreuzten Mülltonne bedeutet, dass Sie Batterien und Akkus nicht im Hausmüll entsorgen dürfen. Unter diesem Zeichen finden Sie zusätzlich nachstehende Symbole mit folgender Bedeutung:

          1. § Pb: Batterie enthält Blei
          2. § Cd: Batterie enthält Cadmium
          3. § Hg: Batterie enthält Quecksilber

        IX. Mehrwertsteuerrückerstattung bei Wohnsitz im Ausland (nicht EU)

        reBuy übernimmt keine Erstattung der Mehrwertsteuer bei privater Ausfuhr der Waren ins außereuropäische Ausland.

        § 4 Streitschlichtung

        Die Europäische Union stellt zum 15. Februar 2016 eine Online-Plattform bereit, welche als Anlaufstelle zur Beilegung von Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Händlern im Zusammenhang von Online-Kaufverträgen dient. Die Plattform ist erreichbar unter: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ . Mit uns können Sie per E-Mail unter support@reBuy.de Kontakt aufnehmen.