Sterne sieht man nur im Dunkeln. Roman - Meike Werkmeister  [Taschenbuch]

Sterne sieht man nur im Dunkeln. Roman - Meike Werkmeister [Taschenbuch]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Sichtbare Gebrauchsspuren auf einzelnen Seiten
  2. z.B. mit einem gebrauchten Buchrücken, ohne Schuber/Umschlag, mehreren Markierungen, altersbedingte Vergilbung
  3. Könnte ein Mängelexemplar sein
  4. Gut für den Eigenbedarf geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Gut
  • Zustellung in 1-3 Werktagen
  • alert-danger Fast ausverkauft

3,49 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783442487875
Höhe18.8 cm
AutorMeike Werkmeister
ProduktformTaschenbuch
Seitenanzahl320
HerausgeberGoldmann
Erscheinungsdatum 2019
HauptbeschreibungEigentlich ist Anni glücklich. Mit ihrem Langzeitfreund Thies lebt sie in einem hübschen Bremer Häuschen, ihr Geld verdient sie als Game-Designerin und in ihrer Freizeit entwirft sie Poster- und Postkartenmotive. Doch dann will ihr Chef, dass sie das neue Büro in Berlin leitet. Und Thies will auf einmal heiraten. Nur Anni weiß nicht mehr, was sie will. Da meldet sich ihre Jugendfreundin Maria aus Norderney, und Anni beschließt spontan, eine Auszeit zu nehmen. 6 Wochen Sand und Wind, Sterne und Meer – einfach mal durchpusten lassen. Danach sieht sicher alles anders aus. Wie anders, das hätte Anni sich allerdings nicht träumen lassen ...
Breite12.7 cm
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Gegenwartsliteratur (ab 1945) (4)

Gesamtbewertung

4.0 von 5 Sternen

Christina B. (17.10.2019)
Gekaufter Zustand: Wie neu
Vom träume leben
So ganz überzeugen konnte mich dieses Buch nicht. Aufgrund der vielen positiven Bewertungen, Aushänge in Buchläden und Multimedia Werbung bin ich neugierig geworden auf die junge Frau, deren Leben sich innerhalb so kurzer Zeit umkrempeln sollte. Dabei hat mir die Leseprobe gut gefallen. Die Geschichte nahm Fahrt auf. Doch leider begann es für mich nach dem ungefähr das geschehen ist, was in der Beschreibung bereits ersichtlich war, vor sich hinzudümpeln. Die Charaktere waren zwar authentisch, aber für mich nicht wirklich so sympathisch, dass ich über sie ein ganzes Buch lesen wollen würde. Oft fragte ich mich auch - wo will die Geschichte jetzt eigentlich mit mir hin. Natürlich kann ich das auch als ein gelungenes Darstellen, der inneren Orientierungslosigkeit sehen. Doch dafür ging es mir an vielen Stellen nicht genug in die Tiefe. So lebt das Buch vor allem von den neueren Entwicklungen und Spuren und Wunden der Vergangenheit. An einigen Stellen wird ordentlich aufgetischt, doch das Ergebnis ist für mich eher ein einfaches drüberwischen, eben "einfach ein bisschen Puderzucker draufstreuen", dass meiner Erwartung nicht gerecht wird. Auch die angedeuteten Liebesgeschichten in verschiedenen Richtungen wirken nicht so intensiv, wie ich es mir gewünscht hätte. Ich bleibe mit dem Gefühl zurück, dass die Idee des Buches toll war, auch das Setting wunderbar, doch die Darstellung an einigen Stellen hakt. Gelungen ist dagegen wirklich die Vermittlung von Ruhe, Gelassenheit und abschalten. Fazit: Eine eher ruhige Geschichte zum runterkommen und nachsinnen.
Theresia S. (07.08.2019)
Gekaufter Zustand: Sehr gut
Schönes Sommerbuch
Es ist sehr nett zu lesen aber manchmal auch durchschaubar. Jedoch würde ich es wieder kaufen.
Manuela P. (06.07.2019)
Gekaufter Zustand: Wie neu
Sommerbuch
Klappentext: Eigentlich ist Anni glücklich. Mit ihrem Langzeitfreund Thies lebt sie in einem hübschen Bremer Häuschen, ihr Geld verdient sie als Game-Designerin und in ihrer Freizeit entwirft sie Poster- und Postkartenmotive. Doch dann will ihr Chef, dass sie das neue Büro in Berlin leitet. Und Thies will auf einmal heiraten. Nur Anni weiß nicht mehr, was sie will. Da meldet sich ihre Jugendfreundin Maria aus Norderney, und Anni beschließt spontan, eine Auszeit zu nehmen. 6 Wochen Sand und Wind, Sterne und Meer – einfach mal durchpusten lassen. Danach sieht sicher alles anders aus. Wie anders, das hätte Anni sich allerdings nicht träumen lassen ... Meinung: Das Cover ist atemberaubend schön,der Schreibstil sehr locker und angenehm zu lesen. Wie bei einem Sommerroman erwartet,wird die Landschaft sehr gut beschrieben aber auch die Charaktere kommen nicht zu kurz. Man kann sich gut in Anni hineinversetzen und sie ist einem auf Anhieb sympathisch. Man bekommt hier eine wunderschöne,teilweise dramatische und spannende Geschichte,die auch mich zum nachdenken gebracht hat. Fazit: Ein sehr berührendes Buch,dass ans Herz geht!
Michael S. (03.04.2019)
Gekaufter Zustand: Wie neu
Ein schöner Roman
Dieses ist ein wunderschöner Roman, der mir unterhaltsame und unbeschwerte Lesestunden geschenkt hat. Der Schreibstil ist leicht verständlich, so kann man sehr gut in die Geschichte eintauchen. Es geht um Anni und Thies. Die beiden leben in Bremen und sind seit vielen Jahren ein Paar. Beide sind, so wie sie leben, sehr zufrieden. Bis eines Tages Anni ein Jobangebot im fernen Berlin erhält und Thies die Fragen aller Fragen stellt. Da kommt eine Postkarte von Annis früherer besten Freundin Maria gerade recht. Maria lebt inzwischen auf Norderney und Anni beschließt, eine Auszeit zu nehmen und die Zeit auf Norderney zu verbringen. Hier muss sie sich sehr deutlich mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen. Klare Leseempfehlung für unbeschwerte Lesestunden!