Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen [+ Extended Cut]
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen [+ Extended Cut]
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen [+ Extended Cut]
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen [+ Extended Cut]
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen [+ Extended Cut]
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen [+ Extended Cut]

Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen [+ Extended Cut]

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Alle Discs funktionieren einwandfrei und zeigen maximal leichte Gebrauchsspuren
  2. Hülle und Cover können ebenfalls leichte Nutzungsspuren aufweisen
  3. Vollständig, inkl. Zubehör (auch hier leichte Gebrauchsspuren möglich)
  4. Gut als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Sehr gut
  • Zustellung in 1-3 Werktagen
  • alert-danger Fast ausverkauft

12,49 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-135051890316561
Bildformat1:2,40/1080p
DarstellerEddie Redmayne (Newt Scamander), Jude Law (Albus Dumbledore), Johnny Depp (Gellert Grindelwald), Katherine Waterston, Alison Sudol, Dan Fogler, Ezra Miller, Carmen Ejogo, Callum Turner, Brontis Jodorowsky, Kevin Guthrie
SystemBlu-ray Disc
HerausgeberWarner Home Video
HauptbeschreibungSequel zum "Harry Potter"-Spinoff, in dem Johnny Depps Grindelwald als Gegenspieler im neuen, alten Fantasy-Universum von J. K. Rowling aufgebaut wird. Stellte "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" im Winter 2016 die Figuren und Welt von J.K. Rowlings Vorgeschichte zu ihrem "Harry Potter"-Universum wunderbar vor, geht es zwei Jahre später in der Fortsetzung "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen" nun vornehmlich darum, den dort kurz angeteasten und in den "Harry Potter"-Filmen nur erwähnten Grindelwald als mächtigen Gegenspieler, der die Muggles- und Magier-Welt gefährdet, für die weitere Fortsetzungen in Stellung zu bringen. Johnny Depp bekommt als weiß-blondierter Snob einen großen Auftritt - bereits in der rasanten Sequenz vor dem Titel, die einen Gefängnis-Ausbruch in bester Thriller- und Fantasy-Manier schildert. Rowling-Veteran David Yates, es ist seine sechste Adaption, schlägt hier ein Tempo an, das er nicht über die 134 Minuten halten kann, aber auch nicht muss, braucht man wie die Figuren mal eine Verschnaufpause bzw. eine Erklärung. Man sieht auch hier schon den überbordenden Einfallsreichtum und die Detailverliebtheit, mit der die bereits im ersten "Tierwesen"- Film bewährten Design- und VFX-Magiere Kulissen zwischen verspielten Zwanziger-Jahre- und dem von "Potter"-gewohnten Fantasy-Look , magische Tricks und phantastische Tierwesen kreieren. Eine kleine Schlüsselrolle kommt den aus dem ersten Film bekannten Goldverspeisenden Niffler zu, die auch für den seltener als im ersten Film eingesetzten Comic Relief zuständig sind. Ein tolles, neues Wesen ist ein Löwen-Drache, ein Mix aus Tim Burtons Grinsekatze und chinesischer Folklore, die von Eddie Redmaynes Newt Scamander gezähmt wird, der gegen seine Überzeugung - er möchte weder Tierwesen, noch Muggles, noch Magieren schaden, in den Kampf des Ministeriums der Magie gegen Grindelwald hineingezogen wird. Zu dem bereits bekannten Personal, Ezra Millers gefährlich-tragischer junger Credence bleibt eine wichtige Figur, kommen neue Figuren wie Scamanders Bruder Theseus hinzu. Überhaupt werden familiäre Beziehungen enthüllt, die für Dramatik sorgen und in den zukünftigen Filmen noch sorgen werden. Die in den Potter-Filmen prominente Figur von Professor Dumbledore bekommt in seiner gelungen von Jude Law gespielten jüngeren Version eine wesentliche Rolle, der man sehr gerne auch in den nächsten Filmen folgen will. Tatsächlich gibt es auch erste Opfer zu beklagen in dem den düsteren Tonfall des ersten Films noch ein wenig verstärkenden zweiten Film, der vielleicht ein wenig darunter leidet, dass die Überraschung und Frische einer neu kreierten Welt im zweiten Film nicht mehr so intensiv ist und dass er zwangsläufig als Bindeglied zu den folgenden Filmen wirken muss, aber das ändert nichts am enormen Unterhaltungswert - auch dank der zahllosen zauberhaften und charmanten Details - von "Grindelwalds Verbrechen", der das Potenzial hat, die starken Zahlen des Vorgängers, 3,5 Mio. Zuschauer allein im deutschen Kino, zu erreichen bzw. zu toppen hat. Und natürlich weckt er die Lust, sich auch auf die folgenden Abenteuer einzulassen. hai.
ProduktionslandUSA
RegieDavid Yates
UntertitelDeutsch/Englisch
Produktionsjahr2018
Altersfreigabe12
Erscheinungsdatum 04.04.2019
AuszeichnungenBogey - Box Office Germany Award 2018 (Kategorie "1 Mio. Besucher in 10 Tagen")Bogey - Box Office Germany Award 2018 (Kategorie "1000 Besucher pro Kopie am Startwochenende")Bogey - Box Office Germany Award 2018 (Kategorie "Silber - 2 Mio. Besucher in 20 Tagen")Video Download Award 2019 (Kategorie "250.000 bezahlte Downloads in 100 Tagen")Video Download Award 2019 (Kategorie "Gold - 500.000 bezahlte Downloads in 100 Tagen")
SpracheDeutsch Dolby Atmos/Englisch Dolby Atmos/Dt. f. Sehg.

Kundenbewertungen Fantasy

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen