Der Junge muss an die frische Luft
Der Junge muss an die frische Luft
Der Junge muss an die frische Luft
Der Junge muss an die frische Luft
Der Junge muss an die frische Luft
Der Junge muss an die frische Luft

Der Junge muss an die frische Luft

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Exzellenter Zustand
  2. Alle Discs funktionieren einwandfrei und zeigen keine oder nur minimale Gebrauchsspuren
  3. Hülle und Cover haben ebenfalls keine oder nur minimale Nutzungsspuren
  4. Vollständig, inkl. einwandfreiem Zubehör

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Wie neu
  • Zustellung in 1-3 Werktagen
  • alert-success Noch 4 auf Lager

10,79 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-135051890317568
Bildformat1:2,39/16:9
DarstellerJulius Weckauf (Hape Kerkeling), Sönke Möhring (Heinz Kerkeling), Luise Heyer (Margret), Hedi Kriegeskotte, Ursula Werner, Joachim Król, Diana Amft, Elena Uhlig, Rudolf Kowalski, Birge Schade, Maren Kroymann, Eva Verena Müller, Katharina Hintzen
SystemDVD
HerausgeberWarner Home Video
HauptbeschreibungCaroline Links wunderbar geglückte Verfilmung von Hape Kerkelings Kindheitsbuch. "Perfect Match" nennt man das wohl in anderen Zusammenhängen, aber wer hätte die Geschichte der KIndheit eines derpopulärsten Entertainer und Comedians deutscher Sprache einfühlsamer und überzeugender verfilmen können als die Regisseurin von "Jenseits der Stille" oder "Im Winter ein Jahr" und Oscar-Preisträgerin für "Nirgendwo in Afrika". Hape Kerkeling hat über seine Kindheit im Ruhrpott der frühen Siebzigerjahre ein lustiges und trauriges Buch geschrieben, das sich über eine Million Mal verkauft hat, und Caroline Link hat daraus einen lustigen und traurigen Film gemacht, den mindestens genauso viele Menschen im Kino sehen sollten. Ein großer Anteil an der geglückten Verfilmung geht sicher an die mehrfach ausgezeichnete Drehbuchautorin Ruth Toma ("Gloomy Sunday", "Mein Blind Date mit dem Leben"), die mit ihrer Adaption dafür gesorgt hat, dass Caroline Link erstmals kein eigenes Drehbuch verfilmt hat. Die Geschichte erzählt die behütete Kindheit des kleinen, etwas pummeligen Hans-Peter, der sich der besonderen Fürsorge von "Omma" und "Oppa" mütterlicher- wie väterlicherseits sicher sein darf. Seine Außenseiterrolle in der Schule und bei anderen Kindern macht er wett durch seinen Humor und lustige Parodien der Menschen, die ihm im Laden seiner Großeltern begegnen. Seine sorglose Kindheit verdüstert sich, als seine Mutter erkrankt und die Freude am Leben verliert. Link zeichnet diese Familie und ihre Freunde liebevoll und glaubwürdig: Ihr Schicksal nehmen sie, wie es kommt, und meistern es mit unerschütterlichem Optimismus. Sie zeigt ihre fröhlichen Feste und ihre traurigen Tage mit der Kamera auf Augenhöhe, ein ehrliches und berührendes Porträt einer Generation. Dabei kann sie sich auf eine großartige Schauspielergarde verlassen, die dem Geschehen den authentischen Sound des Ruhrpotts verleiht. Grandios ist Julius Weckauf als junger Hape, der sogar Anklänge an den späten Horst Schlämmer meistert. Eine intime und bewegende Geschichte in großen Kinobildern ist Link da gelungen, die gut unterhält und direkt den Weg zum Herz der Zuschauer findet, mit einem weisen und lebensklugen Schluss, der einen mit den Fährnissen des Lebens versöhnt. Fast der ideale Film zur Weihnachtszeit ohne jede Süßlichkeit und übertriebene Lustigkeit, der eine zutiefst menschliche Geschichte vom Werden einer großen Persönlichkeit erzählt. Der sorgfältigen Produktion ist der Erfolg seines Vorgängers "Ich bin dann mal weg" sehr zu wünschen. uh.
ProduktionslandDeutschland
RegieCaroline Link
UntertitelEnglisch/Dt. f. Hörg.
Produktionsjahr2018
Altersfreigabe6
Erscheinungsdatum 22.08.2019
AuszeichnungenBogey - Box Office Germany Award 2019 (Kategorie "1 Mio. Besucher in 10 Tagen")Deutscher Filmpreis (Lola) 2019 (Kategorie "Bester Spielfilm (Bronze)")Deutscher Filmpreis (Lola) 2019 (Kategorie "Besucherstärkster Film")
SpracheDeutsch DD 5.1/Dt. f. Sehg.

Kundenbewertungen Drama

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen