Drei Depeschen gegen den Krieg

Drei Depeschen gegen den Krieg

Wähle den Zustand

Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten
  1. Exzellenter Zustand
  2. Keine oder nur minimale Gebrauchsspuren vorhanden
  3. Ohne Knicke, Markierungen
  4. Bestens als Geschenk geeignet

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Zustand: Wie neu
  • Zustellung in 1-3 Werktagen
  • alert-danger Fast ausverkauft

2,49 €

Das reBuy Versprechen

21 Tage Widerrufsrecht
Der Umwelt zuliebe
Geprüfte Gebrauchtware
Sonderinformationen: Bitte beachten: Auflage, Verlag und Cover weichen ggf. von der Abbildung ab
menu-left Zurück

Produktinformationen

Details
EAN / ISBN-139783709971659
AutorMichael Köhlmeier
ProduktformTaschenbuch / broschiert
Auflage2
Seitenanzahl28
HerausgeberHaymon Verlag
Erscheinungsdatum 2015
HauptbeschreibungGESCHICHTEN VON MICHAEL KÖHLMEIER IN BIBLIOPHILEM BAND Ein Katholik und eine Protestantin am Platz vor dem Magdeburger Dom, sie sind eng umschlungen. Aber es ist nicht die Liebe, die sie zusammentreibt, sondern das gemeinsame Schicksal im Terror des Dreißigjährigen Krieges. Das Paar ist eines von drei Gesichtern des Krieges, die Michael Köhlmeier in diesem bibliophilen Band schildert. VOM DREISSIGJÄHRIGEN KRIEG BIS INS AMERIKA DER GEGENWART Fasziniert von den realen Begebenheiten, bannt Köhlmeier sie in fesselnde Geschichten. Dabei gelangt er vom Dreißigjährigen Krieg bis in die Sagenwelt seines Heimatortes Hohenems. Die Figur John Walker hingegen ist ein Zeitgenosse – ein junger Amerikaner, den eine ganze Nation als „American Taliban" zum Inbegriff des Feindbildes erklärte. AUFRUFE ZUR MENSCHLICHKEIT IM ANGESICHT DES KRIEGES Mit seiner unverwechselbaren Erzählerstimme berührt Michael Köhlmeier den Leser vom ersten Wort an und schärft die Sinne für die Menschlichkeit in Zeiten des Krieges.
SpracheDeutsch

Kundenbewertungen Erzählende Literatur

Gesamtbewertung

0.0 von 5 Sternen